Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Montag Schulstart: Ordnungsamt kontrolliert verstärkt
Dresden Lokales Montag Schulstart: Ordnungsamt kontrolliert verstärkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.08.2017
Wenn am Montag für Dresdens Kinder und Jugendliche das neue Schuljahr beginnt, plant das Ordnungsamt wie jedes Jahr zum Schulbeginn mehr Einsätze und Kontrollen an Schulen.   Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

 Wenn am Montag für Dresdens Kinder und Jugendliche das neue Schuljahr beginnt, plant das Ordnungsamt wie jedes Jahr zum Schulbeginn mehr Einsätze und Kontrollen an Schulen. Allein 5832 Schulanfänger werden unterwegs sein, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

„Wir werden in der ersten Schulwoche mit unseren mobilen Messgeräten verstärkt überprüfen, ob sich die Autofahrer an die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten halten und nicht zur Gefahr für die Schüler werden“, erklärt Jutta Gerschner, Abteilungsleiterin des Gemeindlichen Vollzugsdienstes. Außerdem seien die Mitarbeiter des Ordnungsamtes „intensiv im Umfeld der Schulen unterwegs, um die Einhaltung der Parkregeln zu überwachen“. Die genauen Einsatzorte würden sich aus den Erkenntnissen der letzten Jahre sowie aus den Hinweisen der Bürger und der Polizei ergeben. Allerdings weiß die Abteilungsleiterin aus Erfahrung: „Oft sind es die Eltern selbst, die durch falsch abgestellte Fahrzeuge die Sicherheit anderer Kinder beim Überqueren der Fahrbahn gefährden.“

Kontrolliert wird insbesondere zu Unterrichtsbeginn am Morgen und zum Schulschluss am Mittag und Nachmittag. Derzeit verfügt das städtische Ordnungsamt über drei mobile Messanlagen. Schulen zählen zusammen mit Kindergärten und Krankenhäusern ganzjährig zu den Schwerpunkten der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung des Ordnungsamtes.

Von Kat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer weiß etwas über diese seltsamem Kratzer auf der Augustusbrücke Dresden? DNN-Leser Immo Grötzsch hat eine leicht geschwungene, helle Kratzspur auf der Augustusbrücke entdeckt, die die Gehwegplatten auf der Altstadtseite der Brücke durchzieht. Besonders auffällig: Ein zackiger Ausreißer Richtung Brückengeländer.

07.08.2017
Lokales “Ich glaub, es geht schon wieder los…” - Kaisermania Teil II: Das Dresdner Elbufer wird wieder voll

Am Samstagnachmittag bot sich am Dresdner Elbufer dasselbe Bild wie schon tags zuvor: Fans von Roland Kaiser warten Stunden vor der Zeit am Einlass, um ihren „Roli“ bei den Filmnächten am Elbufer zu sehen – einige schon zum zweiten Mal in diesem Jahr.

05.08.2017

Ein Dresdner produziert im Schnitt 147 Kilogramm Haus- und Restmüll im Jahr – damit erzeugen die Einwohner des sächsischen Landeshauptstadt im bundesweiten Vergleich recht wenig Abfall. Innerhalb Deutschlands gibt es drastische Unterschiede, was den Umgang mit Müll betrifft.

05.08.2017
Anzeige