Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Mobil machen für den Fernsehturm
Dresden Lokales Mobil machen für den Fernsehturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 23.05.2017
Der Fernsehturmverein will einen Bürgerentscheid. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Der Fernsehturmverein lädt am Freitag zu einer Informationsveranstaltung in den Kaufpark Nickern an der Dohnaer Straße ein. Dort will der Verein von 16 bis 20 Uhr auf die aus seiner Sicht derzeit noch unglückliche Gesamtsituation rund um das Thema Wiedereröffnung Fernsehturm informieren. „Wir haben von offizieller Seite noch keine Informationen erhalten und sind gar nicht in das Thema involviert“, so Barbara Lässig vom Verein. Deshalb wolle man gemeinsam mit Dresdner Bürgern Flagge zur Wiederbelebung des Fernsehturms bekennen. Zudem wolle man auch für ein Bürgerbegehren mobilisieren, dass aus Sicht das Vereins nötig ist.

Bereits vergangene Woche hatten die Fernsehturmfreunde eine entsprechende Fragestellung an alle Stadträte und den Bürgermeister übergeben, die nun klar Flagge für oder gegen die Wiedereröffnung des Fernsehturms zeigen sollen. Auch der Kabarettist und Schauspieler Uwe Steimle wird bei der Informationsveranstaltung im Kaufpark mit 3D-Wackelkarten mit Fernsehturmmotiv Stimmung für die „Wachwitzer Nadel“ machen und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Dresdner Grüne wettern gegen Vorschläge der Linken - Hundesteuer abschaffen? Eine Schnapsidee!

Linke-Finanzpolitiker Tilo Kießling ist vorgeprescht und will Haushaltsüberschüsse nutzen, um die Hundesteuer abzuschaffen. Die Grünen sind wenig amüsiert über den Vorstoß. „Eine Schnapsidee!“, schimpft Finanzexperte Michael Schmelich. Auch Linke-Fraktionsvorsitzender André Schollbach äußerte sich reserviert.

23.05.2017

Reichlich Zuwachs gibt es in der Schwarzschwanz-Präriehund Kolonie im Dresdner Zoo. Die vier Präriehund-Weibchen haben insgesamt gleich 23 kleine Nager zur Welt gebracht.

23.05.2017

Am Dienstagmorgen hat der Verein „Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen“ in Klotzsche den Grundstein für sein drittes Kinderhaus in Dresden gelegt. Im neu entstehenden Wohngebiet am Lauschigwiesenweg werden ab Frühjahr 2018 nach einer Entscheidung durch das Jugendamt sieben Kinder ein neues Zuhause in einer Pflegefamilie finden.

23.05.2017
Anzeige