Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales „Mittelalterlich Phantasie Spektaculum“ am Ostragehege
Dresden Lokales „Mittelalterlich Phantasie Spektaculum“ am Ostragehege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 24.07.2017
Schwertkämpfer beim „Mittelalterlich Phantasie Spektaculum“  Quelle: hauke heuer
Anzeige
Dresden

 Edle Ritter, holde Hofdamen, listige Gauner und lustige Gaukler: Beim „Mittelalterlich Phantasie Spektaculum“ am Ostragehege wurde die längst vergangene Welt des Mittelalters wieder zum Leben erweckt – nur ohne die Pest, Syphilis und andere Unannehmlichkeiten.

Weitere Eindrücke vom „Mittelalterlich Phantasie Spektaculum“ in Dresden.

Nach Angaben der Veranstalter handelt es sich um das größte Festival dieser Art. Rund 3000 Mitarbeiter und Freiwillige packten mit an und schufen aus mehreren tausend Tonnen Material eine perfekte Fantasiewelt. Die Veranstaltung wandert während des gesamten Jahres durch Deutschland und macht seit Jahren auch in Dresden halt.

Neben der musikalischen Unterhaltung durch in der Szene bekannte Bands wie „Faun“ oder die „Cobblestones” gab es auch viel zu sehen: Gaukler wie der Kraftjongleur„Bagatelli”oder der Zauberer „Orlando von Godenhaven” hielten die Kinder in Atem. Die Schwerkämpfer der Gruppe „Fictum” hauten sich mit wildem Gebrüll Dellen in die Rüstungen und „Falkner Achim“ ließ seine Greifvögel in den Himmel steigen. Die Gäste taten ihr übriges, um die Mittelalterfantasie auferstehen zu lassen und warfen sich in kunstvolle und oft auch skurrile Gewänder.

Am Wochenende fand das „Mittelalterlich Phantasie Spektaculum“ in Dresden statt

Wie immer der Höhepunkt des Festivals: Der Pestumzug am Samstagabend, dessen Anblick sogar hartgesottenen Mittelalterfans das Schaudern lehrte.

Von hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Orang-Utan Dalai feierte am Sonnabend im Dresdner Zoo seinen zweiten Geburtstag. Zu seinem Ehrentag bekam der kleine Menschenaffe ein ganz besonderes Geschenk.

22.07.2017
Lokales Ordnungsamt kontrolliert - Straßenmusik in Zeiten neuer Regeln

Seit einer Woche brauchen Sängerinnen, Gitarristen und Akkordeonspieler eine Genehmigung, wenn sie auf der Straße auftreten wollen. Der städtische IT-Betrieb hat eine App für die Künstler programmiert.

22.07.2017

Alle reden von überhöhten Schadstoffwerten im Autoverkehr. In verschiedenen Großstädten stehen bereits Fahrverbote im Raum. An die Politik auf Bundesebene werden neue Regulierungserwartungen gerichtet. Der Dresdner Verkehrswissenschaftler Prof. Matthias Klingner lässt daran im DNN-Interview kein gutes Haar.

21.03.2018
Anzeige