Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Mit dem Ferienpass für Kinder durch die Sommerferien: Fest am Sonntag am Königsufer
Dresden Lokales Mit dem Ferienpass für Kinder durch die Sommerferien: Fest am Sonntag am Königsufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 09.09.2015
Die Sommerferien beginnen in Sachsen und Dresden. Quelle: dpa
Anzeige

Eröffnet wird das Fest von Sozialbürgermeister Martin Seidel. Ein buntes Programm und Mitmachangebote setzen das Motto des aktuellen Ferienpasses „Abenteuer-Ferien-Safari durch Dresden“ um. So wird das Medienkulturzentrum eine Medien-Safari anbieten. Mädchen und Jungen sind zur digitalen Schnitzeljagd der CrossMedia Tour eingeladen.

An fünf Stationen können sie sich eigene Buttons anfertigen, ein T-Shirt bedrucken, mit Hilfe der Schreibox ein Foto auslösen, einen Trickfilm sowie ein Foto-Comic herstellen. Auch das Bühnenprogramm gestalten Kinder und Jugendliche. Seit dem 18. Juni wird der aktuelle Ferienpass in den Bürgerbüros, in den Kassen der Rathäuser Dr.-Külz-Ring 19, Theaterstraße 11 und Junghansstraße 2 sowie in den Verwaltungsstellen Cossebaude, Weixdorf und Langebrück angeboten. Er kostet 8 Euro und berechtigt an den Ferientagen zur kostenlosen Fahrt mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln in der Tarifzone Dresden außer den Bergbahnen. Er erlaubt den freien und teils ermäßigten Eintritt in 23 Dresdner Museen. Ein Zoo-Besuch ist täglich zum halben Preis möglich. Außerdem sind in diesem Jahr 12 Gutscheine einzulösen.

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Nordfriedhof hat die Bundeswehr am Freitag mit Kranzniederlegungen der Attentäter vom 20. Juli 1944 gedacht. Vertreter der Offiziersschule des Heeres erinnerten unter anderem an die Widerstandskämpfer Friedrich Olbricht und Hans Oster, die gemeinsam mit Claus Schenk Graf von Stauffenberg versucht hatten, Adolf Hitler zu töten und damit die Naziherrschaft zu Fall zu bringen.

09.09.2015

Mit einem straff zusammengekürzten Programm soll die Wende kommen. Die Vogelwiese ist nur bis zum Montag auf dem Festgelände an der Pieschener Allee geöffnet - vielleicht sogar zum letzten Mal.

09.09.2015

Helmut Richard Brox ist obdachlos und ein Mann, den die meisten auf der Straße übersehen, wenn sie an ihm vorübergehen. Mancher wird den Kopf über ihn schütteln und sich von seiner Anwesenheit gestört fühlen, wenn er draußen auf einer Bank schläft.

09.09.2015
Anzeige