Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Mit bunten Schals für ein weltoffenes Dresden: Anna Mateur moderiert am 28. März großes Open-Air-Konzert
Dresden Lokales Mit bunten Schals für ein weltoffenes Dresden: Anna Mateur moderiert am 28. März großes Open-Air-Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 09.09.2015
Auch Virus setzt sich für ein weltoffenes Dresden ein. Quelle: Nadine Steinmann
Anzeige

Aber auch nationale Musiker seien angefragt. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Sängerin und Schauspielerin Anna Mateur.

Im Vorfeld des Konzertes findet von 14 bis 19 Uhr im Internationalen Kongresscenter die Bürgerkonferenz statt (DNN-Online berichtete), wo Gäste nicht nur mit den Oberbürgermeister-Kandidaten ins Gespräch kommen können. Zahlreiche Diskussionsrunden zum Thema Islam und Demokratie aber auch Theater- und Filmvorführungen werden an diesem Tag geboten.

Der Tag, der ganz im Zeichen der Weltoffenheit stehen soll, kostet laut Gerhard Ehninger vom Verein Dresden – Place to be! Insgesamt 200.000 Euro, rund 60.000 Euro weniger als die erste Großveranstaltung. „Im Januar hatten wir die Stadt anstrahlen lassen. Das war sehr teuer“, so Ehninger. Aber auf ein buntes Spektakel will der Verein dennoch nicht verzichten und verbindet deshalb finanzielle Aspekte mit optischen Highlights. „Wir haben für den Sonnabend 50.000 Schals in fünf verschiedenen Farben produzieren lassen“, erklärt der Mediziner. Gegen eine Spende, die sowohl auf dem Theaterplatz als auch im Kongresscenter getätigt werden kann, erhalten die Gäste einen Schal. „Wir hoffen natürlich, dass jeder einen Schein mitbringt. Wir nehmen auch 500-Euro-Scheine“, erklärt Ehninger lachend. Ein Fünkchen Wahrheit steckt aber auch in diesem Witz, denn sollten die Ausgaben mithilfe der Spenden nicht gedeckt werden können, bleiben die Vereinsmitglieder auf den Kosten sitzen.

Nadine Steinmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sonnenfinsternis hat viele Dresdner am Vormittag staunend in den wolkenlosen Himmel gucken lassen. Im Mathematisch-Physikalischen Salon des Zwingers boten die Mitarbeiter ein umfassendes Programm.

09.09.2015

Für die Wahl zum nächsten Dresdner Oberbürgermeister am 7. Juni sucht die Stadt rund 3200 ehrenamtliche Wahlhelfer. Interessierte können sich ab sofort zu den Sprechzeiten (montags bis freitags 9 bis 12 Uhr, montags, mittwochs und donnerstags 13 bis 16 Uhr, dienstags 13 bis 18 Uhr) bei der Arbeitsgruppe Wahlhelfer, Ferdinandplatz 1, 6. Etage, melden, teilte die Verwaltung mit.

09.09.2015

Eine Gruppe von Persönlichkeiten um den Hilton-Chef Jörg Potreck hat in Dresden eine Diskussion über die Zukunft der Stadt angestoßen. DNN sprachen mit dem Hotelmanager über die Anliegen der Initiative.

09.09.2015
Anzeige