Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Mickriger Mai für den Tourismus in Dresden
Dresden Lokales Mickriger Mai für den Tourismus in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 21.07.2017
Touristen im Dresdner Zwinger. Quelle: DNN
Dresden

 Dämpfer für die Tourismuswirtschaft im Mai: Die Zahl der Besucher ist zwar im Vergleich zum Mai 2016 nur um 0,3 Prozent gesunken. Aber es wurden gleich 4,5 Prozent weniger Übernachtungen gebucht als im vergangenen Mai. Mit diesen Zahlen liegt die Landeshauptstadt im Sachsen-Trend: Die Zahl der Ankünfte hat sich landesweit nicht verändert, die Zahl der Übernachtungen ist dagegen um 4,7 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Landesamt in Kamenz gestern auf Anfrage der DNN mit.

200 385 Touristen haben im Mai in Dresden besucht und 411 125 Übernachtungen gebucht. Damit lag die Auslastung der 22 055 Gästebetten in den 176 Dresdner Beherbergungsstätten im Mai bei 59,6 Prozent. Damit war Dresden sachsenweit Spitzenreiter. Die Auslastung von Januar bis Mai lag bei 45,4 Prozent, hier hat Leipzig mit 46,8 Prozent die Spitzenposition im Freistaat inne. In der Messestadt gibt es aber nach den Zahlen des Landesamtes auch nur 16 274 Gästebetten.

Dank eines überaus guten Ergebnisses im April befinden sich die Zahlen für die ersten fünf Monate des Jahres im Plus. 745 064 Besucher wurden in Dresden registriert, das ist ein Zuwachs von 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 1 497 521 Übernachtungen wurde gebucht, das waren 1,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer eines Touristen in Dresden lag im Mai bei 2,1 Tagen, in den ersten fünf Monaten lag sie genau bei zwei Tagen.

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Stadtverwaltung lotet die Chancen auf ein Mehrwegsystem für Kaffeebecher in Dresden aus. Bis Ende August können alle Geschäfte, die Kaffee für unterwegs verkaufen, ihre Meinung zu der Idee per Online-Fragebogen kundtun. Ziel ist, die Zahl der Einweg-Becher und damit die Menge des Mülls in der Stadt zu minimieren.

20.07.2017

Fans des Livestiles rund um die Motorradmarke „Harley“ kommen vom 4. bis zum 6. August auf ihre Kosten, denn dann findet in der Flutrinne erstmals das Festival „Harley Days“ in Dresden statt.

20.07.2017

Wegen Verdachts auf Mitgliedschaft in einer Terrorvereinigung hat die Generalstaatsanwaltschaft Dresden Anklage gegen einen 25 Jahre alten Syrer erhoben. Der Mann soll sich Anfang 2014 in seiner Heimat der al-Nusra-Front angeschlossen haben.

20.07.2017