Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Mehr als 600 Gäste beim DNN-Sommerfest
Dresden Lokales Mehr als 600 Gäste beim DNN-Sommerfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 24.06.2017
Chefredakteur Dirk Birgel begrüßte die Gäste auf Schloss Albrechtsberg zum DNN-Sommerfest und hatte einen speziellen Vorschlag im Gepäck.  Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Rund 600 Gäste aus Politik, Kultur, Sport und Wirtschaft, aber auch vom DNN-Leserbeirat trafen sich am Freitagabend auf Einladung der „Dresdner Neuesten Nachrichten“ auf Schloss Albrechtsberg. Zu den Gästen gehörten unter anderem Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD), Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) sowie Karl-Heinz Lambertz, von 1999 bis 2014 Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien.

Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft trafen sich am Freitagabend bei bestem Wetter auf Schloss Albrechtsberg zum "DNN-Sommerfest".

Auch der Schauspieler Wolfgang Stumph und DSC-Vollyballtrainer Alexander Waibl ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, in entspannter Atmosphäre Kontakte zu pflegen. Mancher konnte sich dabei bestens einstimmen auf den Start in die Sommerferien. In den Gesprächen warf die Bundestagswahl lange Schatten voraus, zu den beherrschenden Themen gehörte aber natürlich die Diskussion um die Wiederbelebung des Fernsehturms.

Dazu leistete auch DNN-Chefredakteur Dirk Birgel einen besonderen Beitrag. In seiner traditionell witzig-spritzigen Rede löste er kurzerhand das Finanzierungsproblem: „Bettensteuer für alle, auch für die Dresdner. Jeder zahlt einen Euro pro Nacht und Nase und ruckzuck ist das Geld zusammen.“

Von Ingolf Pleil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um Nervenkranke und Menschen mit psychischen Traumata besser und schneller versorgen zu können, bauen die Spezialisten im Uniklinikum Dresden ihre telemedizinischen Angebote aus. Sie wollen nun ein Internet-Betreuungsportal für Patienten mit Multipler Sklerose (MS) und ein „Telemedizinisches Netzwerk Psychotraumatologie Sachsen“ (TeleNePS) installieren.

14.03.2018

Nach einjähriger Pause fand am Donnerstagabend zum zweiten Mal das Unirocks Festival auf dem Campus der TU Dresden statt. Während tagsüber noch 35 Grad auf der Temperaturanzeige standen, zogen pünktlich zum Start des Festivals dicke Gewitterwolken auf. Doch statt sich über das Wetter zu ärgern, ließen sich die Besucher von „Die Orsons“ und Co. ordentlich einheizen.

23.06.2017

Der Chor der Laborschule Dresden ist nächsten Mittwoch koreanischen Liedern für ein Konzert zu Gast im Rathaus. Um 17 Uhr bringen die Musiker traditionelle koreanische Chorliteratur, englischsprachige Lieder wie „Heal the World“ von Michael Jackson und alte deutsche Lieder zu Gehör.

23.06.2017
Anzeige