Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Markus Ulbig ist neuer Caritas-Vorsitzender in Dresden
Dresden Lokales Markus Ulbig ist neuer Caritas-Vorsitzender in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 04.12.2018
Markus Ulbig (CDU) wird bei der Landtagswahl 2019 nicht mehr für ein Abgeordnetenmandat im sächsischen Landtag kandidieren. Quelle: Andre Kempner
Dresden

Neben seinem Amt als sächsischer Landtagsabgeordneter ist Markus Ulbig (CDU) ab sofort neuer erster Vorsitzender der Dresdner Caritas. Wie Caritas-Geschäftsführerin Juliana Schneider mitteilt, wurde Ulbig am Montag, 3. Dezember, einstimmig vom Vorstand des Caritasverbandes für Dresden e.V. gewählt.

Bis 2017 war der katholische, vierfache Familienvater noch Innenminister des Freistaates Sachsen, bevor er im Zuge der Kabinettsbildung vom neuen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) durch Roland Wöller (CDU) ersetzt wurde. Für die Landtagswahl im kommenden Jahr wird Ulbig nicht mehr kandidieren.

Auf der Mitgliederversammlung des Dresdner Caritasverbandes, die bereits am 27. Oktober stattfand, wurde neben Markus Ulbig auch Rechtsanwältin Uta Modschiedler neu in den Vorstand gewählt. Diakon Stefan Klose (zweiter Vorsitzender), Diplomkaufmann Lars Riemer und Geschäftsführerin Juliana Schneider komplettieren den Vorstand.

Der Caritasverband für Dresden e.V. unterhält Beratungszentren in Dresden und Pirna, eine Suchtberatungsstelle, Sozialstationen, Kindertagesstätten, Jugendhilfezentren, ein Online-Suizidpräventionsprojekt sowie die Flüchtlingssozialarbeit und den Jugendmigrationsdienst. Insgesamt beschäftigt er rund 300 Mitarbeiter.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Halteverbote und Straßensperrungen - Stollenfest sorgt für Verkehreinschränkungen

Das 25. Dresdner Stollenfest am Sonnabend, 8. Dezember, sorgt gleich für mehrere Verkehrseinschränkungen im Dresdner Stadtzentrum. Wer am Freitag und Sonnabend mit dem Auto in der Stadt unterwegs ist, muss mehrere Halteverbote und Straßensperrungen beachten.

04.12.2018

Ein Sportschütze aus der Sächsischen Schweiz muss seine acht Waffen abgeben. Das hat das Oberverwaltungsgericht in Bautzen entschieden – wegen eines Gefährdungspotenzials. Damit korrigiert Bautzen ein Urteil des Dresdner Verwaltungsgerichts.

04.12.2018

Die DVB wollen die Buslinien 94 und 75 zusammenlegen. Das findet Zustimmung in Cossebaude, Mobschatz und Oberwartha – aber nur wenn dann auch der Fahrtakt verdichtet wird. Das wollen die Dresdner Verkehrsbetriebe nicht, weil Fahrer und Busse fehlen. Jetzt gibt es einen Ausweg aus dem Dilemma.

04.12.2018