Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Marktkauf im Dresdner Seidnitz-Center soll schließen – Gewerkschaft fürchtet um rund 100 Jobs
Dresden Lokales Marktkauf im Dresdner Seidnitz-Center soll schließen – Gewerkschaft fürchtet um rund 100 Jobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 09.09.2015
Quelle: dpa

Der Mietvertrag sei zum 30. Juni 2014 gekündigt. Laut Verdi seien dadurch rund 100 Angestellte von der Arbeitslosigkeit bedroht. „Anders als andere Marktkauf – Häuser, die in der jüngsten Vergangenheit geschlossen wurden, erzielt das Haus in der Endersstrasse gute Erträge und ist zukunftsfähig. Es sei aus Sicht des Betriebsrat nicht einzusehen, warum nicht eine Anpassung des Mietvertrages möglich war, teilt die Gewerkschaft mit.“ Verhandlungen über einen Interessenausgleich und einen Sozialplan sollen Ende August beginnen. Der Betriebsrat wolle aber versuchen, die Schließung des Einkaufsmarktes doch noch abzuwenden.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Flutrinne im Ostragehege steht im Moment alles im Zeichen des Mittelalters. Am Donnerstag wurde das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“, das nach Veranstalterangaben größte mobile Festival dieser Art in Europa, eröffnet.

09.09.2015

Insgesamt 33 Schüler in Dresden und den Kreisen Meißen und Sächsische Schweiz - Osterzgebirge haben ihr Abitur mit der Note 1,0 abgeschlossen. In Dresden schafften fünf Schüler des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums die Traumnote.

09.09.2015

Eine Expertenkommission der deutschen Kultusministerkonferenz wird im Herbst nach Dresden kommen, um sich vor Ort ein Bild vom Vorschlag einer Bürgerinitiative zu machen, Hellerau ins Weltkulturerbe aufzunehmen.

09.09.2015