Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Mal wieder Zeit für´s Kino: Die Dresdner Babysitteragentur "Krümel" vermittelt Kinderbetreuung
Dresden Lokales Mal wieder Zeit für´s Kino: Die Dresdner Babysitteragentur "Krümel" vermittelt Kinderbetreuung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 09.09.2015
Tina Liebscher und Sandy Klein von der Babysitteragentur Krümel Quelle: PR

Gegründet haben die Agentur Sandy Klein und Tina Liebscher eigentlich Anfang letzten Jahres mit Unterstützung der „Gründerschmiede“ der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW). „Ich wollte während meines Erziehungswissenschaftsstudium selbst babysitten und habe mich aber nicht getraut, eine Anzeige aufzugeben. Als ich es dann doch tat, meldeten sich unglaublich viele Eltern bei mir“, erzählt Tina Liebscher. So entstand die Idee einer eigenen Agentur.

Die 30-Jährige ist selbst Mama von zwei Kindern und weiß deshalb, dass Eltern hohe Ansprüche an die Betreuung ihrer Kleinen haben. Wer sich bei „Krümel“ als Babysitter bewirbt, muss in einem persönlichen Gespräch mit den beiden Chefinnen überzeugen und Erfahrung vorweisen. „Wir kennen all unsere Babysitter, meist Studenten und Azubis, persönlich und schicken sie mit gutem Gewissen in die Familien“, erzählt Sandy Klein, die gerade ihren Master in BWL macht. Anmelden können sich die Eltern über die Website der Agentur und dort müssen sie zunächst einen Fragebogen zu den Kindern und den Vorstellungen ausfüllen.

Dann wird ihnen ein Babysitter vermittelt und ein erste Treffen arrangiert. Pro Stunden kostet der Babysitter für Privathaushalte zehn Euro, für Firmenfeiern oder Hochzeiten 15 Euro in der Stunde. Neu im Angebot der Babysitter-Agentur sind Nachhilfestunden und Hilfe im Haushalt. Ebenfalls von Studenten angeboten, werden bei der Nachhilfe 10 Euro pro 45 Minuten fällig. Nach dem erfolgreichen Babysitten bekommen die Eltern die Rechnung nach Hause geschickt. Der Kundenkreis der Agentur ist inzwischen gewachsen und umfasst alle Teile der Gesellschaft. „Uns buchen Eltern, die mal wieder als Paar ausgehen wollen oder Geschäftsleute, die abends einen Termin wahrnehmen müssen“, so Sandy Klein.

Julia Vollmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Läden und viele Kunden - der Dezember war laut Centrum-Galerie-Manager Stefan Dorster ein Erfolg. „Wir konnten im Dezember einen signifikanten Zulauf von Kunden verzeichnen.

09.09.2015

Es schneit! Gerade noch rechtzeitig zum zweiten Weihnachtsfeiertag hat Petrus die Landeshauptstadt mit einer weißen Puderschicht überzogen. Die könnte liegen bleiben – der Deutsche Wetterdienst sagt für die kommenden Tage Minusgrade und ab Montag weiteren Schnee voraus.

09.09.2015

Alles Große hat seinen Anfang im Kleinen, schrieb Hermann Kokenge einmal. Und dieser Vorstellung entsprach wohl auch sein Wirken an der Technischen Universität Dresden (TUD).

09.09.2015