Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Lübecker Straße wird ab Montag unter Vollsperrung saniert
Dresden Lokales Lübecker Straße wird ab Montag unter Vollsperrung saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 02.08.2018
Bei den rund 1,3 Millionen Euro teuren Arbeiten wird auch die Haltestelle „Birkenhainer Straße“ barrierefrei umgestaltet. Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Ab Montag, 4.30 Uhr, wird die Lübecker Straße in Dresden-Cotta in einem kurzen Abschnitt grundhaft erneuert. Deswegen ist die Straße zwischen der Rennersdorfer Straße und der Werkstättenstraße für Autos und Straßenbahnen bis voraussichtlich 13. Dezember voll gesperrt, informieren die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB).

Gemeinsam mit dem Straßen- und Tiefbauamt Dresden, den Stadtwerken Drewag und der Stadtentwässerung Dresden bauen die DVB den Abschnitt der Lübecker Straße für insgesamt rund 1,3 Millionen Euro aus. Davon kommen 816 000 Euro als Fördermittel vom Freistaat.

Zunächst werden Bauleute die Brücke über den Hochwasserschutzkanal Weidigtbach erneuern. Dann folgen die unterirdischen Versorgungsleitungen und anschließend beginnt der Aufbau neuer Straßenbahngleise sowie der dazugehörigen Fahrleitungsanlagen.

Im rund 250 Meter langen Abschnitt befindet sich auch die Straßenbahnhaltestelle „Birkenhainer Straße“. Sie wird barrierefrei umgebaut und in Form eines so genannten Haltestellenkaps angelegt, bei dem der Rand der Haltestelle bis an den Gleisbereich der Straßenbahn vorgezogen ist. Zum Schluss erhält die Lübecker Straße eine neue Fahrbahndecke. Moderne Straßenbeleuchtung und neue Gehwege komplettieren das Vorhaben.

In der Bauzeit fährt die Straßenbahnlinie 12 von Striesen kommend ab Kreuzung Pennricher Straße und Rudolf-Renner-Straße eine Umleitung über den Hebbelplatz nach Wölfnitz. Zwischen Leutewitz und Pennricher Straße fahren Ersatzbusse als „EV12“. Außerdem wird die Buslinie 92 von Ockerwitz über Cotta bis zur Pennricher Straße verlängert.

Während der Bauarbeiten ist die Lübecker Straße zwischen Rennersdorfer Straße und Werkstättenstraße auch für den Autoverkehr voll gesperrt. Die Umleitungen in beiden Richtungen sind ausgewiesen. Anwohner innerhalb des Baufeldes werden über die Erreichbarkeit ihrer Grundstücke individuell informiert, kündigen die DVB an.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rasenflächen total vertrocknet, Bäume, die wie im Herbst die Blätter verlieren. Hitze und Wassermangel hinterlassen im Großen Garten jetzt deutlich Spuren. Wenn es weiter nicht regnet, drohen Probleme in den Teichen.

02.08.2018

Die Hitze treibt aktuell viele Dresdner in die Bäder und Seen der Umgebung. Doch in den meisten Gewässern ist das Baden offiziell verboten. Das hindert kaum Badegäste daran, es trotzdem zu tun.

02.08.2018

Auch wenn der Pegelstand der Elbe derzeit weit davon entfernt ist, Hochwassergefahr auszulösen, findet am Sonntagmorgen abermals der Probeaufbau der Flutschutztore an Ostra-Ufer und Weißeritzstraße statt. Das hat auch Folgen für die Autofahrer – die Kreuzung Ostra-Ufer, die Weißeritzstraße und die Pieschener Allee werden gesperrt.

02.08.2018