Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Loschwitzer Wiesenweg wird zum Radweg ausgebaut
Dresden Lokales Loschwitzer Wiesenweg wird zum Radweg ausgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 25.06.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Mittwoch beginnt der Radwegebau auf dem Loschwitzer Wiesenweg in Dresden-Wachwitz und Loschwitz. Wie die Stadtverwaltung am Montag informierte, wird der zwischen der Friedrich-Press-Straße und Altwachwitz gelegene Abschnitt bis zum November ausgebaut. Zudem verlegt die Drewag Strom- und Fernmeldeleitungen. Die Kosten für den Radwegebau kosten rund 752 000 Euro.

Während der Bauarbeiten wird der Loschwitzer Wiesenweg abschnittsweise voll gesperrt. Eine Umleitung wird jeweils über die Pillnitzer Landstraße ausgeschildert. Der Ausbau des Loschwitzer Wiesenwegs, der derzeit nur eine Art besserer Feldweg darstellt, wird seit Jahren von Radfahrern gefordert, die die elbnahe Strecke als Alternativ zur engen und vielbefahrenen Pillnitzer Landstraße nutzen wollen. Er wird teilweise mit Mitteln aus dem Aufbauhilfefonds nach dem Hochwasser 2013 bezahlt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis Ende Juli untersuchen Fachleute das Blaue Wunder auf Schwachstellen. Fußgänger und Autofahrer müssen dafür Einschränkungen hinnehmen.

26.06.2018

Seit Montagnachmittag rollt eine Straßenbahn der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) im Gewand einer Feuerwehr durch die Stadt. Die Tram war zuerst auf der Linie 6 im Einsatz und musste dabei ohne Blaulicht auskommen.

25.06.2018

Die Nachwuchs-Ingenieurin Dr. Iris Kruppke von der TU Dresden hat die beste deutsche Maschinenbau-Doktorarbeit des Jahres geschrieben. Zu dieser Meinung kam eine Jury mit Vertretern der neun führenden technischen Universitäten in Deutschland. Die Juroren haben Kruppke deshalb den Manfred-Hirschvogel-Preis 2018 zuerkannt.

25.06.2018
Anzeige