Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Stadtfest: Löbtauer Bombe wird auf Blaulichtmeile präsentiert
Dresden Lokales Dresdner Stadtfest: Löbtauer Bombe wird auf Blaulichtmeile präsentiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 08.08.2018
Die Dresdner Polizeidirektion informiert vor Ort über Ausbildungs- und Berufschancen und präsentiert ihren neuen Dienstwagen. Quelle: Foto: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Neben den zahlreichen Programmpunkten während des diesjährigen Stadtfest-Jubiläums sind Polizei und Rettungskräfte nicht nur zur Absicherung des Festes im Einsatz. Sie präsentieren sich und ihre Arbeit auch auf der Blaulichtmeile am Sächsischen Landtag. Passend zum Jubiläumsjahr wird es auch zwei außergewöhnliche Gäste geben: die inzwischen deutschlandweit berühmte und natürlich entschärfte Fliegerbombe aus Löbtau sowie die Dresdner Flughafenfeuerwehr mit ihrem großen Löschfahrzeug.

Außerdem präsentieren sich die Bundeswehr, das Deutsche Rote Kreuz Dresden und viele weitere Helfer in Notfällen. „Überall, wo Blaulicht leuchtet, sorgen Menschen für Rettung, Sicherheit und Hilfe in Sachsen – und wir unterstützen als Landtag die Blaulichtmeile auf unserem Gelände aus voller Überzeugung. Denn die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Akteure leisten einen wichtigen Dienst für unsere Gesellschaft“, sagt Landtagspräsident Matthias Rößler. Auch der Sächsische Landtag öffnet in diesem Jahr erneut seine Tore zum Stadtfest.

Bei der Premiere 2017 nutzen rund 1000 Besucher die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen. Die Zahl soll nun verdoppelt werden, deshalb wird es auch mehr Führungen durch das Parlament und den Plenarsaal geben. Zwischen 10 und 18 Uhr wird am 18. und 19. August jede halbe Stunde eine Führung beginnen.

Attraktionen der Blaulichtmeile

Bundeswehr informiert über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten, Soldaten erzählen aus ihrem Alltag, Transportpanzer Fuchs und Transportfahrzeug Dingo sowie weitere Technik wird präsentiert

Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) zeigen mit Motorrettungsboot und Wasserrettungssprinter besondere Rettungseinsätze

Deutsche Rote Kreuz Dresden zeigen, wie eine Rettungskette funktioniert und wie Großveranstaltungen medizinisch abgesichert werden, Rettungshundestaffel, Eltern-Kind-Zelt, Erste-Hilfe-Station zum Mitmachen

Feuerwehr Dresden zeigt bei Einsatzübungen Löschfahrzeuge und Drehleiter, Besucher können sich am Zielspritzgerät selbst ausprobieren

Flughafenfeuerwehr Dresden sind mit einem Löschfahrzeug vor Ort

Hauptzollamt Dresden zeigt wie mit dem ScanVan verloren geglaubte Dinge wiedergefunden werden können, Besucher können ihre Taschen durchleuchten lassen

Kampfmittelbeseitigungsdienst informieren über das Bergen, Transportieren und Entschärfen von Bomben, Minen und weiteren explosiven Gegenständen, auch die kürzlich in Löbtau entschärfte Bombe kann vor Ort besichtigt werden

Polizeidirektion Dresden geht auf Spurensuche, Kriminaltechniker zeigen, wie man Fingerabdrücke nimmt, neues Dienstfahrzeug kann besichtigt werden, Leihgaben vom Historischen Museum Berlin werden gezeigt, Diensthundestaffel, Poldi bringt seine Polizeipuppenbühne mit

Bundespolizei zeigt einen Gefangenentransporter

Sächsische Bereitschaftspolizei informiert über ihre Arbeit, Besucher können sich mit einem Polizeimotorrad fotografieren lassen

Technisches Hilfswerk (THW) zeigt Hochwasserschutz mit einfachsten Mitteln und demonstrieren Katastrophenschutz mit Radlader, in den Abendstunden sorgt das THW für die notwendige Einsatzbeleuchtung

Von lml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gartenheimsiedlung in Gruna bekommt neue Trinkwasserleitungen. Wie die Drewag mitteilt, wird seit Mitte Juli am zweiten Bauschnitt in der Gartensiedlung gearbeitet.

08.08.2018

Die Stadt verteilt Mehreinnahmen aus der Bettensteuer auf den Tourismus. Dem Dresdner Tourismusverein reicht das aber nicht.

08.08.2018

Gemeinsam der Hitze entgegenwirken: Dresdner Läden mit dem „Refill“-Aufkleber an Fenster oder Tür füllen kostenfrei Leitungswasser in mitgebrachte Wasserflaschen.

08.08.2018
Anzeige