Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Linie 9 verkehrt am Montag verkürzt und fährt bis Donnerstag Umleitungen
Dresden Lokales Linie 9 verkehrt am Montag verkürzt und fährt bis Donnerstag Umleitungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 03.08.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Montag verkehrt die Straßenbahnlinie 9 in der Zeit von 7.45 Uhr bis 12.15 Uhr nur verkürzt bis Mickten. Grund sind Bauarbeiten, informieren die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB). Von Dienstag bis Donnerstag fahren die Straßenbahnen dann wegen Arbeiten an anderer Stelle einen Umleitung zwischen Leipziger Straße und Hauptbahnhof.

Grund für die Streckenverkürzung am Montag sind die Arbeiten an einem Gebäude an der Sternstraße in Mickten. Deshalb musste ein Fahrleitungsmast für einige Wochen durch ein Provisorium ersetzt werden. Der Interimsmast wird nun wieder abgebaut und die Fahrleitungsanlage der Straßenbahn in Originallage montiert. Die Kosten dafür trägt der Investor. Auf dem weiteren Abschnitt nach Kaditz bieten die DVB einen Ersatzverkehr Busse als „EV4“ an. Alternativ können Fahrgäste zwischen Mickten und Kaditz auch die Buslinie 64 nutzen.

Wegen Bauarbeiten an anderer Stelle wird die Straßenbahnlinie 9 von Dienstag bis Donnerstag tagsüber umgeleitet. Jeweils von 8 Uhr bis 18 Uhr fahren die Wagen zwischen Leipziger Straße und Hauptbahnhof über Marienbrücke, Ostra-Allee, Postplatz und Dr.-Külz-Ring. Die Haltestellen „Palaisplatz“ und „Neustädter Markt“ werden in dieser Zeit nicht bedient. Grund für diese Umleitungen sind Bodenuntersuchungen und Kampfmittelsondierungen auf der Robert-Blum-Straße. Diese stehen im Zusammenhang mit laufenden Bauarbeiten auf dem Areal, welches durch Antonstraße, Robert-Blum-Straße und Kleine Marienbrücke begrenzt wird.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

17 Tage früher als im Vorjahr freut sich das Krankenhaus St. Joseph-Stift über die 1000. Geburt des Jahres 2018. Der kleine Junis kam am Dienstag, dem 31. Juli, um 19 Uhr im Kreißsaal des Krankenhauses auf die Welt.

03.08.2018

Kritische Worte: Der Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Lutz Rathenow, spricht im DNN-Interview über die Zukunft der Stasiakten-Behörde und Benachteiligungen für Dresden. Leipzig sieht er in diesem Zusammenhang als „Sachsenrandgebiet“.

03.08.2018

Am Dienstag und Mittwoch verkehrt die Straßenbahnlinie 11 tagsüber nicht bis nach Dresden-Bühlau. Die DVB begründen die Streckenstilllegung mit wichtigen Arbeiten an der Fahrleitung. Es werden Busse im Ersatzverkehr eingesetzt.

03.08.2018
Anzeige