Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Linie 7 fährt wegen Gleisbau verkürzt durch Dresden
Dresden Lokales Linie 7 fährt wegen Gleisbau verkürzt durch Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 16.11.2017
Die Linie 7 fährt ab kommender Woche verkürzt. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Wegen Gleisbauarbeiten wird die Straßenbahnlinie 7 von Montagmorgen, dem 20. November um 4 Uhr bis Freitagmorgen, den 24. November um 3.30 Uhr in ihrer Streckenführung verkürzt. Wie die Dresdner Verkehrsbetriebe mitteilen, fahren die Wagen von Weixdorf kommend planmäßig nur bis zur Gleisschleife Gorbitz. Die weiteren Strecken von und nach Pennrich übernehmen Ersatzbusse als EV7. Grund der Einschränkungen ist eine Reparatur am Straßenbahngleis auf der Straßenüberfahrt Gompitzer Höhe zur Kesselsdorfer Straße. Dort sollen rund 30 Meter verschlissene Schienen ausgetauscht werden. Zum Schluss erhält die Überfahrt eine neue Straßendecke. Gesamtkosten: rund 50 000 Euro. Auch für den Autoverkehr gebe es kleine Einschränkungen: Je nach Baufortschritt könne er nur in einer Richtung an der Baustelle vorbeifahren. In der Gegenrichtung gebe es eine Umleitung über den Pennricher Ring.

Von DNN Redaktion

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ihre erste Filiale in Sachen: Der Modeladen AppelrathCüpper hat am 16. November ein Geschäft in der Altmarktgalerie eröffnet. Zum Start gibt es viele Angebote und eine große Eröffnungsparty.

16.11.2017

Für die anstehenden Feier- und Trauertage ändern die Trainingshalle der Energieverbund Arena und die Eisschnelllaufbahn im Freien ihre Öffnungszeiten. Bis zum 11. und 27. März können sportlich Interessierte dort noch Schlittschuhlaufen.

16.11.2017

Eine glückliche Gewinnerin wird am 18. November in Dresden zur neuen Pfefferkuchenprinzessin gewählt. Das 6- bis 10-Jährige Mädchen erhält dafür eine künstlerische Ausbildung im Wert von bis zu 400 Euro, eine eigene Briefmarke und täglich einen Pfefferkuchen.

16.11.2017