Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lingner-Podium: Verarmt die deutsche Sprache?

Sprache Lingner-Podium: Verarmt die deutsche Sprache?

Verarmt die deutsche Sprache in Zeiten von Instant-Messengern oder wächst ihr Reichtum durch anderssprachige Einflüsse? Beim Lingner-Podium wird diese Frage diskutiert.

Voriger Artikel
Frühjahrsempfang auf dem Johannisfriedhof – Auf den Spuren des Polizeipräsidenten Paul Koettig
Nächster Artikel
Mit High Heels zur Selbstständigkeit

Verarmt die deutsche Sprache?

Quelle: dpa/Oliver Berg

Dresden. Am Mittwoch, den 18. April, findet ab 19 Uhr im Kinosaal im Lingnerschloss (Bautzner Straße 132) das Lingner-Podium zum Thema „Deutsche Sprache – zwischen Reichtum und Verarmung“ statt.

Deutsch ist eine der großen Kultursprachen der Weltzivilisation, es ist eine Sprache, die eine einzigartige Vielfalt von Ausdrucksmöglichkeiten bietet. Doch konstatieren Fachleute in der Bedrängung durch Anglizismen, Fake News und elektronische Kurzkommunikation eine bedenkliche Verarmung des Sprachgebrauchs; hinzu käme ein Schulsystem, das der Aufgabe der Spracherziehung vielerorts nur unzulänglich gerecht wird. In seiner jüngsten Dresdner Rede ging der Schriftsteller Eugen Ruge so weit, Deutsch als aussterbende Sprache zu bezeichnen. Können wir seine Warnung in den Wind schlagen?

Mit einem der bekanntesten Sprachforscher des Landes (Professor Peter Eisenberg) und einem renommierten Essayisten (Friedrich Dieckmann) erörtert das Lingner-Podium diese Frage.

Der Eintritt ist frei.

Von aml

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
16.04.2018 - 19:12 Uhr

Magdeburg steht vor den wichtigsten Spielen seit längerer Zeit. Zwei Siege in dieser Woche und dem 1. FCM ist der Aufstieg nicht mehr zu nehmen. Gastgeber FC Carl Zeiss aber will «sich reinhauen und alles geben».

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.