Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Lieblingsplätze der Dresdner in 20 Sekunden
Dresden Lokales Lieblingsplätze der Dresdner in 20 Sekunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 16.06.2016
Unter dem Internet-Schlagwort (Hashtag) „#VisitDD – Zeig dein Dresden“ ruft die Dresdner Marketing GmbH (DMG) BürgerInnen, Unternehmen, Institutionen und Besucher dazu auf, in einem kurzen Videoclip zu zeigen, was sie an Dresden besonders lieben. Quelle: Sebastian Burkhardt
Dresden

Unter dem Internet-Schlagwort (Hashtag) „#VisitDD – Zeig dein Dresden“ ruft die Dresdner Marketing GmbH (DMG) BürgerInnen, Unternehmen, Institutionen und Besucher dazu auf, in einem kurzen Videoclip zu zeigen, was sie an Dresden besonders lieben. „Zeig uns deine Lieblingsorte der Stadt. Halte fest, weshalb man Dresden unbedingt besuchen sollte. Erzähle, was es in der Landeshauptstadt zu entdecken und zu erleben gibt. Wir freuen uns über deine Video-Botschaft aus Dresden“, teilt die Geschäftsführerin der DMG Bettina Bunge mit.

Bis zum 4. September können die maximal 20 Sekunden langen Clips eingereicht werden. Dann findet vom 12. bis 25. September ein Online-Voting statt. Egal ob Aufnahmen mit dem Smartphone produziert oder aufwendige Videoprojekte mit professioneller Kameraausstattung eingereicht werden, die Idee zählt. Die zehn besten Beiträge werden am Ende zu einem #VisitDD-Gesamtvideo zusammengeschnitten. Die Filmnächte am Elbufer zeigen zehn Wochen lang jeden Donnerstag das #VisitDD-Video der Woche. Es stehen fünf verschiedene Videokategorien zur Verfügung: Fröhlich und wild sein, Draußen im Grünen, Orte und Staunen, Einfach nur Schön sowie Essen-Trinken-Schwatzen.

Die Videos sollen auf der Internetseite www.visitdd.de hochgeladen werden. Neben einem Fahrrad und einem Wasserski- und Wakeboardwochenende für 18 Personen warten noch andere spannende Preise auf die Teilnehmer. Am Festwochenende zum Tag der Deutschen Einheit werden dann der finale Gesamtclip präsentiert und die Gewinner gekürt. Die preisgekrönten Videos werden dann weiter von der DMG genutzt.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 250 Vertreter aus Industrie, Politik und Wissenschaft treffen sich an diesem Donnerstag zum 11. Tag der deutschen Luft- und Raumfahrtregionen in Dresden. Dabei geht es vor allem um mit der Digitalisierung verbundenes Potenzial - und Themen wie unbemanntes Fliegen.

16.06.2016

Seit 1991 hat der Freistaat Sachsen rund 65,4 Millionen Euro in die Erhaltung des berühmten Dresdner Zwingers investiert. Das barocke Bauwerk von europäischem Rang wird seit einem Vierteljahrhundert wieder von einer eigenen Werkstatt betreut. Nun feiert die Zwingerbauhütte 25. Geburtstag.

16.06.2016

Rund 200 Menschen haben sich am Mittwochabend in Dresden an einer Mahnwache für die Opfer des Attentates von Orlando beteiligt. Mit Kerzen und Regenbogenfahnen versammelten sich die Menschen in der einbrechenden Dunkelheit vor der Semperoper, um der Opfer zu gedenken.

16.06.2016