Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Licht im Dunkel – Hospitzdienst lädt zur Gedenk- und Trostfeier
Dresden Lokales Licht im Dunkel – Hospitzdienst lädt zur Gedenk- und Trostfeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 17.11.2017
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Unter diesem Motto lädt der Christliche Hospizdienst Dresden am 27. November mit Unterstützung der Stiftung Frauenkirche zu einer Gedenk- und Trostfeier für Trauernde ein. Die Feier beginnt am Montag um 19.30 Uhr in der Unterkirche der Dresdner Frauenkirche (Eingang F). Der Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt und Domdekan Klemens Ullmann werden die Feier mit gestalten.

Die Gedenkfeier soll trauernden Menschen Raum, Zeit und Möglichkeit geben, ihrer Verstorbenen zu gedenken und Trost zu finden. Sie ist sowohl ein Angebot für konfessionell gebundene als auch für konfessionslose Trauernde. Im Anschluss an die Feier stehen haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Christlichen Hospizdienstes Dresden zum individuellen Gespräch zur Verfügung.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 22. November, um 19.30 Uhr, lädt der CDU-Ortsverband Blasewitz/Striesen zum offenen Stammtisch mit Frank Richter in den Schillergarten (Elbzimmer) auf dem Schillerplatz 9 ein.

17.11.2017

Das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Dresden erinnert alle Gastwirte und Betreiber von Spielhallen an die in Sachsen geltenden besonderen Schutzvorschriften an den bevorstehenden Gedenktagen. Am Volkstrauertag, Buß- und Bettag und am Totensonntag sind Vergnügungsveranstaltungen von 3 bis 24 Uhr verboten.

17.11.2017

Am Donnerstag, dem 23. November, bieten die kommunalen Kitas und Horte zwischen 8 und 17 Uhr einen Tag der offenen Tür speziell für den Berufsnachwuchs an.

17.11.2017