Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Leipziger Pharmazie-Studenten protestieren in Dresden gegen Hochschulentwicklungsplan

Leipziger Pharmazie-Studenten protestieren in Dresden gegen Hochschulentwicklungsplan

Rund 100 Leipziger Pharmazie-Studenten haben am Dienstagnachmittag in Dresden gegen den Hochschulentwicklungsplan und das von der Universität Leipzig beschlossene Stellenabbaukonzept protestiert.

Voriger Artikel
Dresdner Firma Pentacon soll für Japaner neue Scanner entwickeln
Nächster Artikel
Kinderchöre aus Dresden, Tschechien und Polen singen für Ministerpräsident Tillich

Pharmazie-Studenten aus Leipzig protestieren in Dresden vor dem sächsischen Landtag.

Quelle: Stephan Lohse

In weiße Apothekerkittel gewandet und mit Plakaten bewehrt postierten sich die Studenten vor dem sächsischen Landtag, um ihrer Sache Gehör zu verschaffen.

php8837ff3a6d201112201603.jpg

"Eine bittere Pille". Das Institut für Pharmazie in Leipzig soll geschlossen werden.

Zur Bildergalerie

Die Universität Leipzig hatte noch vor dem endgültigen Beschluss des Hochschulentwicklungsplans bis 2020 ein Kürzungskonzept vorgelegt. Demnach soll das Institut für Pharmazie komplett geschlossen und 21 Stellen abgebaut oder umgesetzt werden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
13.12.2017 - 13:14 Uhr

Zusammen mit der Dynamo-Giraffenbande waren die Spieler beim Süßwarenhersteller Nudossi zu Besuch und durften Plätzchen backen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.