Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Lehrermangel in Dresden: Ex-Wissenschaftsministerin Stange fordert 321 zusätzliche Stellen
Dresden Lokales Lehrermangel in Dresden: Ex-Wissenschaftsministerin Stange fordert 321 zusätzliche Stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 09.09.2015
Nach Einschätzung der SPD fehlen Dresden mehr als 300 Lehrer. Quelle: dpa

"Diese Lehrkräfte bräuchten wir, um allein den Maßstäben, die der Freistaat bei der Schüler-Lehrer-Relation ansetzt, gerecht zu werden", betont Stange. Konkret müssten 109 zusätzliche Lehrer an Dresdens Grundschulen, 53 Lehrer an die Mittelschulen, 60 an die Gymnasien, 14 an die Förderschulen und 85 an die Berufsbildenden Schulen wechseln.

Zusätzlich verschärft werde die Situation durch die stark wachsenden Schülerzahlen in der sächsischen Landeshauptstadt. "Bereits jetzt können neun von 67 Grundschulen den Grundbereich an Pflichtstunden nicht vollständig abdecken. Das heißt, sie erfüllen den Lehrplan nicht", kritisiert Stange.

Weitere Fakten und Hintergründe lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 25. Mai!

chs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie verwandeln Schauspieler in monströse Gestalten, barocke Persönlichkeiten oder lassen sie 20 Kilogramm schwerer aussehen: Maskenbildner sind ein wichtiger Bestandteil für Theater, Film und Fernsehen.

09.09.2015

Das Dresdner Krankenhaus St. Joseph-Stift und das Bistum Dresden-Meissen beteiligen sich an einem bundesweiten Projekt zur Begleitung unheilbar Kranker zu Hause.

09.09.2015

Auf die fleißigen Studenten der TU Dresden warten künftig innovative Pausenmöbel vor der Universitätsbibliothek (SLUB). Das Dresdner Möbellabel Paulsberg hat am Mittwoch seinen Sessel „Lounger“ vor der Universitätsbibliothek vorgestellt.

09.09.2015