Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Leguane, Geckos und Spinnen erobern die Altmarkt-Galerie

„Zeugen der Urzeit“ Leguane, Geckos und Spinnen erobern die Altmarkt-Galerie

Sie sind Meister verschiedenster Überlebensstrategien, erscheinen in schillernden Farben und skurrilen Formen, passen sich perfekt an lebensfeindliche Regionen wie Wüstenlandschaften und Regenwälder an. Ab Donnerstag, 20. April, sind Echsen, Schlangen, Skorpione, Spinnen und andere „Zeugen der Urzeit“ zu Gast in einer Ausstellung in der Altmarkt-Galerie.

altmarkt-galerie 51.0490174 13.7356288
Google Map of 51.0490174,13.7356288
altmarkt-galerie Mehr Infos
Nächster Artikel
Parksaison wird von Ortsamtsleiter und Stadtreinigung eröffnet

Der Plattschwanzgecko ist zum ersten Mal in einer Ausstellung in Deutschland zu sehen.

Quelle: Christian Schweizer

Dresden. Sie sind Meister verschiedenster Überlebensstrategien, erscheinen in schillernden Farben und skurrilen Formen, passen sich perfekt an lebensfeindliche Regionen wie Wüstenlandschaften und Regenwälder an. Ab Donnerstag, 20. April, sind Echsen, Schlangen, Skorpione, Spinnen und andere „Zeugen der Urzeit“ zu Gast in einer Ausstellung in der Altmarkt-Galerie.

Dieser ist vor allem daran gelegen, auf den Schutz der Lebensräume dieser Tiere aufmerksam zu machen. Rund 6000 Echsen-, 2700 Schlangen-, 1400 Skorpion- und 800 Riesenvogelspinnenarten sind bekannt. Diese zu erhalten und sogar noch weitere zu entdecken ist jedoch nur möglich, wenn ihre Lebensbereiche respektiert werden. Allein von den über 50 Echsenarten in Europa steht der Großteil auf der Liste der gefährdeten Arten.

In „Zeugen der Urzeit“ können die Besucher in 18 geräumigen Terrarien einige der exotischen Wesen wie Geckos, Chamäleons oder Leguane in lebensnahen Bedingungen beobachten. Mehrere Tonnen Material wurden verbaut; mit Hilfe modernster Elektronik kann das jeweils erforderliche Klima imitiert werden.

Bis zum 6. Mai können die über 100 Tiere bestaunt werden. Dabei geben Informationstexte und Fachpersonal genauere Auskünfte. Rund einstündige Führungen sind täglich um 10, 11, 14 und 16 Uhr möglich. Interessierte Gruppen können nach Anmeldung unter info@altmarkt-galerie-dresden.de einen Termin ausmachen.

Von Gerrit Menk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
17.08.2017 - 08:54 Uhr

Der CDU-Politiker widerspricht seinem Amtskollegen Boris Pistorius aus Niedersachsen und betont die besondere Gefährdung durch Verbrennungen

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.