Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Laureus Benefizspiel mit Fußball-Promis am 13. Oktober im Dynamo-Stadion
Dresden Lokales Laureus Benefizspiel mit Fußball-Promis am 13. Oktober im Dynamo-Stadion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 09.09.2015
Zahlreiche Prominente wie zum Beispiel Dixie Dörner waren voriges Jahr mit dabei. Quelle: Stephan Lohse

Zum dritten Mal treffen am 13. Oktober im Dresdner Dynamo-Stadion zwei prominent besetzte Mannschaften aufeinander, um die Fußballfans zu begeistern.

Anstoß ist um 13.30 Uhr. Neben dem Spiel haben sich die Veranstalter diesmal auch ein Begleitprogramm ausgedacht. Ein bunter Familiennachmittag mit Aktionsständen und einem Unterhaltungsprogramm soll die kleinen und großen Besucher erfreuen.     Im Vorjahr nahmen 40 aus Sport, Funk und Fernsehen bekannte Persönlichkeiten wie Ulf Kirsten, Dixie Dörner, Bernd Schuster, Reiner Calmund oder Birgit Prinz an dem Spiel teil.

Wer in diesem Jahr mit dabei ist, gibt der Veranstalter Anfang August bekannt.   Der Erlös durch die Eintrittsgelder kommt der Laureus-Stiftung zugute, die mit Sportprojekten sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen hilft.

Stephan Hönigschmid

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer jetzt, keine vier Wochen nach dem verheerenden Hochwasser, im verwunschenen Garten des Gohliser Kunsthofs steht, mag gar nicht so recht glauben, dass die Elbe hier 1,60 Meter hoch stand.

09.09.2015

Oberschleißheim. Bayern und Sachsen wollen die Abstände von Windrädern zu Wohnhäusern vergrößern. Dazu starten sie eine Bundesratsinitiative, wie die Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) und Stanislaw Tillich (CDU) am Dienstag nach einer gemeinsamen Sitzung beider Staatsregierungen im Neuen Schloss Schleißheim bei München mitteilten.

09.09.2015

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat am Dienstag 22 Grundschülern im Dresdner Albertinum vorgelesen. Sie ließ vor dem Gemälde „Feuer“ von A.R.

09.09.2015