Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Laura Degel gestaltet das "Student Welcome Package 2015"
Dresden Lokales Laura Degel gestaltet das "Student Welcome Package 2015"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 09.09.2015

[gallery:600-43247328P-1]

Das Begrüßungsgeschenk besteht aus einer Lkw-Planentasche, die viele nützliche Produkte für den Uni-Start enthält. Dabei werden das Motiv des Taschencovers sowie die darin enthaltenen Produkte jedes Jahr von einem neuen Künstler gestaltet. Das aktuelle Thema lautete: "Dresden - Weltoffene Stadt der Kreativen." Slogan: "Dresden. Umwerfend anders." Die Gewinnerin der diesjährigen Künstlerausschreibung ist die 20-jährige Laura Degel aus Erfurt. Wie viele andere Erstsemester war sie im vergangenen Jahr bei der Verteilung der "Student Welcome Packages" dabei. Auf den Wettbewerb wurde sie durch das in der Tasche enthaltende Gutscheinheft aufmerksam. "Ich habe dann im Internet etwas nachgeforscht und immer mal nachgeschaut, wann die nächste Ausschreibung stattfindet", sagt Degel. In ihrem Entwurf sind die Sehenswürdigkeiten und Sponsoren als Sticker dargestellt. "Damit ist es uns möglich, das Motiv bei Bedarf flexibel zu verändern sowie Dinge einzufügen oder zu entfernen. Das hat uns sofort positiv angesprochen", erklärt Jürgen Wolf, Geschäftsführer des City Management Dresden.

Bei der Juryentscheidung für das Motiv war auch die Gewinnerin aus dem vergangenen Jahr Annabell Rink anwesend. Sie ließ sich bei ihrem Motiv von dem Maler Caspar David Friedrich inspirieren. "Es ist wichtig, sich Freiheiten im Entwurf zu lassen, um auf eventuelle Änderungswünsche flexibel reagieren zu können. An seiner Grundidee sollte der Künstler aber natürlich festhalten", so Rink. Anfang Oktober werden zur Immatrikulationsveranstaltung wieder 2000 der Taschen an deutsche und 1200 an ausländische Erstsemester-Studenten verteilt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.02.2015

Judith Bu.jpg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer eine neue Herausforderung, eine Möglichkeit zum Erwerb von praktischen Erfahrungen oder zur Überbrückung von Ausbildungs- oder Studienzeiten sucht, für den bietet die Stadtverwaltung demnächst wieder Plätze für den Bundesfreiwilligendienst an.

09.09.2015

Etwa 1600 Menschen sterben in Sachsen jedes Jahr an Darmkrebs. "Es handelt sich um eine der wenigen Tumorerkrankungen, die sich durch Vorsorge fast vollständig verhindern und heilen lassen", erklärte die sächsische Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU).

09.09.2015

An den Volkswagen-Standorten in Zwickau und Dresden laufen die Vorbereitungen für das Nachfolgemodell des Phaetons. Dafür werden in Zwickau derzeit Karosseriebau und Lackiererei ausgebaut, teilte der Autobauer am Mittwoch mit.

09.09.2015