Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lange Nacht der Wissenschaften an der HTW Dresden

Einblick in Spitzenforschung Lange Nacht der Wissenschaften an der HTW Dresden

Unter dem Motto „Eine Nacht, die Wissen schafft.“ Zeigt die HTW Dresden am 16. Juni Wissenswertes, Unterhaltsames und manch Erstaunliches aus Forschung und Lehre. Neu dabei ist das Prüffeld für automatisiertes Fahren.

Voriger Artikel
VHS und Caritas wollen Dresdner Bürger für Integrationsarbeit gewinnen
Nächster Artikel
Dresdner Weiberstammtisch testet Bundestagskandidatinnen

Forschung zum Anfassen gibt es bei der „Langen Nacht der Wissenschaften“.

Quelle: HTW Dresden - Dezernat Organisation

Dresden. Unter dem Motto „Eine Nacht, die Wissen schafft.“ Zeigt die HTW Dresden am 16. Juni Wissenswertes, Unterhaltsames und manch Erstaunliches aus Forschung und Lehre. Neu dabei ist das Prüffeld für automatisiertes Fahren.

Mehr als 40 Veranstaltungen laden auf dem Innenstadt-Campus am Friedrich-List-Platz zum Mit- und Selbermachen ein.

Die Wirtschaftswissenschaftler erklären, was Lean-Production bedeutet, die Chemiker haben Mitmach-Experimente für Groß und Klein vorbereitet und die Nutzfahrzeugtechniker bieten schwere Technik zum Anfassen. Zum Beispiel können die Besucher einen Fahrsimulator ausprobieren.

Von Tomke Giedigkeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.