Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Kultusministerium sucht neuen Direktor für die Landeszentrale für politische Bildung

Stellenausschreibung Kultusministerium sucht neuen Direktor für die Landeszentrale für politische Bildung

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat am Donnerstag die Ausschreibung des Direktoren-Posten für die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung bekanntgegeben. Die Stelle soll laut dem Kultusministerium zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden.

Landeszentrale für politische Bildung Dresden 51.096741 13.71223
Google Map of 51.096741,13.71223
Landeszentrale für politische Bildung Dresden Mehr Infos
Nächster Artikel
Mieter laufen Sturm gegen Neubaupläne in der Pirnaischen Vorstadt

Frank Richter war von 2009 bis 2016 Direktor der Landeszentrale für politische Bildung. Nachdem der Theologe auf eigenen Wunsch sein Amt abgegeben hat, sucht nun das Kultusministerium noch bis Ende März 2017 nach einem Nachfolger.

Quelle: Anja Schneider

Dresden . Das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat am Donnerstag die Ausschreibung des Direktoren-Posten für die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung bekanntgegeben. Die Stelle soll laut dem Kultusministerium zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden.

Zu den Aufgaben des Direktors gehören laut Stellenausschreibung überparteilich politische Weiterbildungsarbeit sowie die Förderung der Demokratie in der Gesellschaft. Darüber hinaus soll das Verständnis für politische Sachverhalte und die politische Beteiligung der Menschen gestärkt werden.

Bewerben kann sich jeder der ein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium vorweisen kann, Überblick über die Gliederung des sächsischen Schulsystems und Kenntnis über die Akteure der politischen Bildungsarbeit besitzt sowie Erfahrungen in der konzeptionellen Entwicklung von Veranstaltungen und Seminaren hat. In der Stellenausschreibung werden zudem vor allem Frauen aufgefordert sich für den Direktoren-Posten zu bewerben. Die Stellenausschreibung ist im Sächsischen Amtsblatts sowie im Stellenportal der Staatsregierung nachzulesen. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017.

Der langjährige Direktor Frank Richter hat die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung auf eigenen Wunsch verlassen. Der Theologe wurde vor allem für seine Arbeit als Moderator der AG 13. Februar 2011/2012 in Dresden sehr geschätzt. Richter ist seit Januar 2017 Geschäftsführung der Stiftung Frauenkirche in Dresden. 

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
10.12.2017 - 17:09 Uhr

Der SC Borea überwintert über dem Strich. Dank eines Sieges im Kellerduell gegen den DSC sind die Nordlichter jetzt Zwölfter.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.