Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kultusministerin Kurth: Eltern sollten bei schlechten Zensuren Ruhe bewahren
Dresden Lokales Kultusministerin Kurth: Eltern sollten bei schlechten Zensuren Ruhe bewahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 09.09.2015
Große Freude bei Sachsens Schülern: Bald beginnen die heiß ersehnten Sommerferien im Freistaat. Quelle: dpa
Anzeige

Es sei wichtig, dass die Eltern mit ihren Kindern über das Zeugnis sprechen, sagte sie am Mittwoch in Dresden. Dieses solle am Schuljahresende helfen, Bilanz zu ziehen. Vorwürfe würden aber nicht weiterhelfen, betonte sie.

Nach der Zeugnisausgabe werden für Anfragen Hotlines zu den Regionalstellen der Sächsischen Bildungsagentur geschaltet. Diese sollen zudem laut Ministerin „dem einen oder andern Schüler Mut machen, sich vertrauensvoll an die Eltern zu wenden, auch wenn die Zensuren nicht wie gewünscht ausgefallen sind“. Am Freitag gibt es für insgesamt 435 600 Schüler in Sachsen Zeugnisse.

dpa/sn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der bisherige Gagfah-Mehrheitsaktionär Fortress gibt seine Vormachtstellung bei dem großen Wohnimmobilien-Unternehmen auf. Dazu will der US-Finanzinvestor im großen Stil Aktien verkaufen.

09.09.2015

Die „USD Immobilien GmbH“ plant derzeit am Neustädter Hafen die Dresdner Hafencity. Entlang der Leipziger Straße sollen große Wohnquartiere entstehen. Hierzu gehören auch zwei Achtgeschosser und ein Zehngeschosser.

09.09.2015

Die "USD Immobilien GmbH" plant derzeit am Neustädter Hafen die Hafencity. Entlang der Leipziger Straße sollen große Wohnquartiere entstehen (DNN berichteten mehrfach).

09.09.2015
Anzeige