Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales KulturLoge Dresden mit Preis ausgezeichnet
Dresden Lokales KulturLoge Dresden mit Preis ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 02.12.2015
Preisverleihung im Kaisersaal in Erfurt: Benjamin Dawo (Stiftungsrat Town & Country Stiftung), Christian Treumann (Vorsitzender Town & Country Stiftung), Christian Krentel-Seremet (Vorsitzender Förderverein KulturLoge Dresden), Christiane Strohbach (Projektkoordinatorin Kulturelle Teilhabe von Asylsuchenden) und Heidrun Frank (Projektleiterin KulturLoge Dresden) v.l.n.r. Quelle: PR
Dresden

Die KulturLoge Dresden hat am Freitag im Kaisersaal in Erfurt den mit 5000 Euro dotierten Town & Country Stiftungspreis für Sachsen entgegen genommen. Mit dem Projekt „Kulturelle Teilhabe von Asylsuchenden" hatte sich der Verein für diese Auszeichnung beworben und wurde aus mehr als 350 Projekten ausgewählt.

Bei dem Pilotprojekt wird Asylsuchenden und Flüchtlingsfamilien der kostenfreie Zugang zu Kulturveranstaltungen in Dresden ermöglicht. Der Besuch von Konzerten, Sportevents oder Museen wird in Begleitung von Ehrenamtlichen, Paten, Betreuern und Dolmetschenden als kleine Gruppe von drei bis zehn Personen durchgeführt. Das Projekt soll einen Beitrag zur Willkommenskultur in Dresden darstellen und ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen.

Die KulturLoge Dresden ist ein Projekt der Bürgerstiftung Dresden in Kooperation mit dem Umweltzentrum Dresden e.V., dem Büro für freie Kultur- und Jugendarbeit e.V. und dem WIR e.V. und ermöglicht kulturinteressierten Dresdnern mit geringem Einkommen eine Teilnahme am kulturellen Leben.

Die Town & Country Stiftung zeichnet 2015 bereits zum dritten Mal Vereine und Projekte aus, die sich für benachteiligte Kinder in Familien engagieren.

Miriam Harner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Kritik der Dresdner Handwerkskammer - TTIP-Streit erreicht Dresdner Christstollen

Der Präsident der Handwerkskammer Dresden, Jörg Dittrich, hat die aktuellen Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP kritisiert. Bei den Verhandlungen zwischen den USA und der europäischen Union geht es Dittrich dabei um eine Dresdner Spezialität.

02.12.2015

Die Dresdner Kampagne „Die Welt bereichert Dresden. Jeden Tag.“  für mehr Weltoffenheit ist mit dem Politikaward 2015 ausgezeichnet worden. Das Magazin „politik&kommunikation“ ehrte die Dresdner in der Kategorie „Öffentlicher Sektor“.

02.12.2015

Wie die Sächsische Staatskanzlei am Dienstag gegenüber den DNN mitteilte, sind die Leichtbauhallen am Dresdner Flughafen fast fertiggestellt. Wann die provisorischen Unterkünfte von Flüchtlingen bezogen werden, konnte die Pressestelle aber noch nicht mitteilen.

02.12.2015