Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kroatischer Gänsegeier auf Abwegen
Dresden Lokales Kroatischer Gänsegeier auf Abwegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 25.10.2018
Steffen Keller (im Bild) und sein Kollege Nico Raschke fingen das Tier. Quelle: Tino Plunert
Dresden

Die Dresdner Wildvogelauffangstation päppelt derzeit einen besonderen Patienten auf: einen kroatischen Gänsegeier. Das Tier hatte sich am vergangenen Sonntag in den Radebeuler Weinbergen verirrt. Steffen Keller (Bild) und sein Kollege Nico Raschke fingen das Tier. Dank der Beringung des Vogel und eines GPS-Trackers konnte die Station mit den Kollegen in Zagreb Kontakt aufnehmen und vom Fund berichten. Nun wird der etwa sechs Monate alte Geier in Dresden gesund gepflegt.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Mama, wie kommt die Statue aus Afrika ins Museum?“. Auch Erwachsene wissen auf diese berechtigte Frage oft keine Antwort. Zukünftig können ihnen die eigenen Sprösslinge eine Antwort geben – zumindest wenn sie am Dienstagabend aufmerksam die Vorlesung „Wie kommen all die Dinge ins Museum“ der Dresdner Kinderuni verfolgt haben.

25.10.2018

Ein klassisches Kartenspiel kombiniert mit einer App: Drei Dresdner stellen aktuell ihr Spiel „Soviet Kichten“ auf der weltweit größten Spielemesse in Essen vor. Mit einem Augenzwinkern blickt das Spiel in die Sowjetunion. Die Teilnehmer müssen mit abenteuerlichen Zutaten ein klassisches Gericht „nachkochen“.

25.10.2018

Nach dem tödlichen Unfall im August dieses Jahres an der Petersburger Straße fordern Bürger ein neues Radwegekonzept. Die Dresdner Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen diskutierte kürzlich mit ihnen über mögliche Lösungen - in einer Straßenbahn. 

25.10.2018