Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kripo vermutet Täter in Höckendorf
Dresden Lokales Kripo vermutet Täter in Höckendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 04.11.2016
Pilot bei der Landung. Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Beim Landeanflug auf den Dresdner Flughafen ist am 3. November, 18.34 Uhr, ein Pilot einer Passagiermaschine mit einem Laserpointer geblendet worden. Zum Glück landete die zweistrahlige Maschine sicher, verletzt wurde niemand. Doch die Aktion ist kein Dummejungenstreich, sondern ein gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr. Deshalb ermittelt die Kriminalpolizei. Ersten Erkenntnissen zufolge ist aus Höckendorf im Bereich der Ottendorfer Straße auf den Jet gezielt worden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Vonovia reißt Plattenbau in Dresden ab - Schandfleck am Fetscherplatz verschwindet

Sieben Jahre stand der Plattenbaublock Nicolaistraße 7 bis 15 mit 60 Wohnungen leer. Jetzt hat der Wohnungskonzern Vonovia mit dem Abriss begonnen. Auf der Fläche soll ein neues Wohnquartier entstehen. Dabei sollen die Häuser mit dem Baustoff Holz errichtet werden.

04.11.2016

Eine tiefe Vertrauenskrise zwischen Massenmedien und Menschen hat der Leipziger Medienwissenschaftler Uwe Krüger in einer Diskussionsveranstaltung in Dresden diagnostiziert.

04.11.2016

„Spaziergänger“ von Pegida und Anhänger der Gegendemo Nope kamen sich am vergangenen Montag so nah wie selten. Doch bis auf Beleidigungen blieb es friedlich. Die Polizei sieht ihr Einsatzkonzept bestätigt.

04.11.2016
Anzeige