Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kreative Fotos in der medien@age Dresden
Dresden Lokales Kreative Fotos in der medien@age Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 10.02.2017
Leonie Kipkas Foto „Verdreht“ illustriert ihre Gedanken zum Buch „Der Palast der Wunder“ von Marie Rutkoski. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Noch bis zum 18. März zeigt die Jugendbibliothek medien@age, Waisenhausstraße 8, die Ausstellung „Welche Bilder entstehen, wenn du an dein Lieblingsbuch denkst?“. Sie ist das Ergebnis eines Wettbewerbes, an dem sich über 100 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 17 Jahren beteiligten. Für die Schau wurden die 23 besten Fotografien ausgewählt. Sie zeigen Porträts, Landschaften, Stadtbilder, aber auch experimentelle Motive. Fünf der Teilnehmer erhielten für ihre Arbeit einen Sonderpreis. Die Bibliothek ist Mo./Di./Mi. und Fr. 12-20 Uhr und Sonnabend 12-18 Uhr geöffnet. Die Besichtigung der Ausstellung ist kostenlos. Es bedarf vorab keiner Anmeldung. Weil die medien@age und die Haupt- und Musikbiblio­thek zur Zentralbibliothek im Kulturpalast fusionieren und umziehen, bleiben diese Bibliotheken ab 20. März 2017 für sechs Wochen geschlossen. Letzter Ausleihtag in beiden Bibliotheken ist der 18. März 2017.

Von Sarah Elisa Posdziech

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Handwerk sucht händeringend Nachwuchs, auf der anderen Seite brauchen junge Flüchtlinge eine Perspektive. Ein Pilotprojekt will beide zusammenbringen - mit ersten Erfolgen.

10.02.2017

Die Kunstinstallation „Lampedusa 361“ auf dem Dresdner Theaterplatz ist am Freitagmittag friedlich und ohne große Störungen eröffnet worden. Rund 500 Menschen kamen. Im Gegensatz zum Start der Skulptur "Monument" blieben Störungen aus.

10.02.2017

Nach über einem Jahr Pause öffnet das Bürgerbüro in Dresden-Klotzsche am 1. März wieder seine Türen. Aufgrund von Personalproblemen war die Außenstelle am 1. Dezember 2015 geschlossen worden.

10.02.2017
Anzeige