Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kopfüber in die Gala-Vorbereitung
Dresden Lokales Kopfüber in die Gala-Vorbereitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 23.09.2018
Breakdancer Lehmi, Initiatorin Viola Klein und René Kindermann werben beim Sponsor Appelrath&Cüpper für die Hope-Gala. Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Zurück zu den Wurzeln: Die 13. Hope-Gala lädt in diesem Jahr wieder ins Dresdner Schauspielhaus ein und stellt sich einer sportlichen Herausforderung, denn 2017 wurde mit 185 000 Euro Spenden ein neuer Rekord aufgestellt. Dieses Jahr sollen am 27. Oktober unter anderem Künstler wie die preisgekrönte sächsische Breakdance-Crew „Saxonz“ Gäste anlocken

„Die Künstler verzichten an diesem Abend auf ihre Gage“, erklärt Gala-Initiatorin Viola Klein. Insgesamt rund 250 Unternehmen unterstützen als Sponsoren das traditionelle Charity-Event in Dresden. Die Erlöse fließen in das Kinderprojekt „Hope Cape Town“ im südafrikanischen Kapstadt. Ursprünglich ins Leben gerufen, um den vielen Aidskranken und HIV-Infizierten in Südafrika zu helfen, engagiert sich das Projekt heute auch in Bildungsangeboten. „Wir wollen den Kindern durch Bildung der Mütter helfen“, sagt Klein. Neu ist in diesem Jahr, dass auch der Hope-Award für ein Kinderprojekt in Afrika mit Geld dotiert wird, das von einem Dresdner Autohaus gestiftet wird.Die Gäste unterstützen das Hilfsprojekt durch den Kauf eines Tickets, denn die Eintrittskarte ist gleichzeitig eine Spende an „Hope Capetown“. Rund die Hälfte aller Karten sei bereits verkauft, teilt die Initiatorin mit. Damit noch mehr Geld zusammen kommt, wird am Abend eine Tombola stattfinden, für die die Gäste Lose erwerben können.

Am 24. September startet auf der Plattform Ebay-Charity eine Auktion von signierten Sportartikeln zugunsten des Hope-Projekts. Die Auktion ist über den Link www.hopesportauktion2018.de zu erreichen. Jeweils zehn Tage lang können Interessierte für folgende Artikel bieten:

signierter Volleyball der DSC-Damen und zwei Tickets für das Heimspiel am 10. November in der Margon Arena

die ersten Boxhandschuhe von Dominic Bösel aus dem Alter von sechs Jahren plus zwei Tickets für das SES-Boxen in Magdeburg am 27. Oktober

ein von dem Künstler „Leo“ bemalter Motorradhelm von Max Kappler sowie eine Original Sportkombi von Kappler und jeweils zwei Tickets für den Motorsport WM-Lauf 2019 inklusive Meet & Greet mit Kappler

von prominenten Läufern signierte Jubiläums-Postkarte der Rewe-Teamchallenge und zwei Startplätze für den Karstadt-Citylauf am 17. März

signiertes Dynamotrikot von allen Spielern der Saison 2017/2018 und zwei Tickets für ein Dynamo-Heimspiel

signiertes Trikot der deutschen Eishockey Nationalmannschaft + Echtheitszertifikat + zwei VIP-Tickets für das Spiel gegen Russland im Deutschland Cup am 8. November in Krefeld

Begegnungsschal zum DFB-Pokalspiel 2015 Dynamo – Borussia Dortmund und eine Stadionführung

Die diesjährigen Programm-Highlights zeigen eine bunte Mischung: So treten neben dem ehemaligem Handyverkäufer und heutigen Startenor Paul Potts, unter anderem das Felix Mendessohn Jugendorchester und Singer-Songwriter Ingo Pohlmann auf. Ein Gast bleibt noch geheim. Durch den Gala-Abend führen Fußballgattin und aktuell Schuhdesignerin Cathy Hummels sowie Moderator René Kindermann, der bereits zum dritten Mal bei der Hope-Gala auf der Bühne stehen wird. Nach dem Bühnenprogramm im Schauspielhaus findet im Erlwein-Capitol die After-Show-Party mit Livemusik und Catering statt.Schon vor der Gala wollen die Organisatoren Spenden sammeln. Am 29. September findet dazu der wohl erste Dresdner Stollenverkauf außerhalb der Supermärkte statt. Verschiedene Prominente werden im Autohaus Dresden für den guten Zweck Stollen verkaufen. Neu ist dieses Jahr eine wohltätige Versteigerungsauktion auf Ebay zugunsten von Hope Capetown. Verschiedene Sportler haben dazu Trikots und Co. signiert. Los gehts am 24. September.

Tickets für die Hope-Gala am 27. Oktober kosten mit After Show-Party zwischen 240 und 280 Euro, ohne After Show 85 Euro und die After Show alleine 115 Euro.

Mit klassischer Musik wollen das Felix Mendelssohn Jugendorchester, der 13-jährige Casting-Show Gewinner Julian Roth sowie Startenor Paul Potts das Publikum begeistern.

Das Louis Armstrong Double Milton Jordan präsentiert Jazzklassiker. Daneben stehen Singer-Songwriter Ingo Pohlmann, Schlagersänger Nino de Angelo und die preisgekrönten Breakdancer „The Saxonz“ auf der Bühne. Ein Überraschungsgast ist noch geheim.

Bei der Aftershow-Party im Erlwein-Capitol wollen die zehnköpfige Partyband „Annred“ und Soulkünstlerin Lady Esther Filly für eine volle Tanzfläche sorgen.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Zentralbibliothek beteiligt sich - „Bärenstarker August“ hilft Kindern

2007 hat sich die Elterninitiative „Bärenstarker August“ um Projektkoordinatorin Annett Grundmann gegründet. Mittlerweile beteiligen sich rund 120 Geschäfte und Einrichtungen in der Landeshauptstadt an der Initiative, seit Freitag auch die Hauptbibliothek im Kulturpalast.

23.09.2018
Lokales DNN-Serie „Auf Leben und Tod“ - Reparatur statt Amputation

Die Unfallchirurgie hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht, sagt Dr. Christian Kleber vom Uniklinikum: Wo die Ärzte früher amputieren mussten, können sie heute in vielen Fällen die Arme und Beine der Patienten retten – durch technologische Fortschritte, aber auch durch interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Medizinern.

02.11.2018

Kein Autolärm und keine Abgase am Sonnabend auf dem Dr.-Külz-Ring, stattdessen strampelnde Radler und leuchtende Kinderaugen: Zum „autofreien Tag“ war die Straße gesperrt und bot Platz für allerhand Aktionen rund um die Fortbewegung auf zwei Rädern oder den eigenen Füßen.

23.09.2018