Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+
Konrad-Adenauer-Stiftung lädt zu Gesprächen über Toleranz ein

Toleranz Konrad-Adenauer-Stiftung lädt zu Gesprächen über Toleranz ein

Die Toleranzgespräche im Café des Dresdner Stadtmuseums gehen weiter. Unter anderem wird sich dieses Mal der Ost-West-Problematik gewidmet.

Voriger Artikel
Projekte für die Europawoche 2018 gesucht
Nächster Artikel
Filmemacher sammelt für Doku über Dresdner Seenotretter

Das Toleranzgespräch mit Özcan Karadeniz wird am 1. Februar nachgeholt.

Quelle: Andre Kempner

Dresden. Am Donnerstag, den 25. Januar, um 18.30 Uhr werden die Toleranzgespräche im Café des Dresdner Stadtmuseums (Wilsdruffer Straße 2) fortgesetzt. Unter dem Titel „Was heißt Toleranz in der heutigen Zeit?“ soll der Frage nachgegangen werden, wie sich menschliches Zusammenleben trotz verschiedener Perspektiven gestalten lässt. Die Konrad Adenauer Stiftung lädt alle Interessierten zu dieser Veranstaltung ein.

Zu Gast ist dieses Mal Professor Wendelin Szalai. Er ist Vorstandsmitglied im Ost-West-Forum Gut Gödelitz e.V. und setzt sich für bürgerschaftliches Engagement ein. Professor Szalai hat sich vor dem Hintergrund der Wiedervereinigung mit dem Begriff der Toleranz auseinandergesetzt. Wie geht man damit um, dass es unterschiedliche Ansichten, Lebens- und Geschichtsbilder gibt?

Zudem findet das letzte Woche ausgefallene Gespräch mit Özcan Karadeniz am 1. Februar um 18.30 Uhr am gleichen Ort statt.

Die Anmeldung findet online unter http://146034.mailings.kas.de/c/24666192/8c438b8732f3-p2ykmm statt.

Von aml

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
07.02.2018 - 20:07 Uhr

Mittelfeldmann der Schwarz-Gelben zeigt klar ansteigende Form / Erneuter Startelfeinsatz in Fürth möglich.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.