Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Konrad-Adenauer-Stiftung informiert im Stadtmuseum über Nächstenliebe
Dresden Lokales Konrad-Adenauer-Stiftung informiert im Stadtmuseum über Nächstenliebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 02.11.2017
Quelle: Christian Wyrwa
Dresden

Am 7. November um 19 Uhr setzt die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) die Themenreihe „Ich fühle was, was Du nicht siehst“ im Dresdner Stadtmuseum auf der Wilsdruffer Straße fort. In dieser Reihe möchte die KAS Sachsen den positiven und negativen Seiten der Emotionalisierung der Gesellschaft nachspüren. Der Oberlandeskirchenrat Christoph Seele spricht zum Thema Nachstenliebe. Der Informationsabend behandelt speziell den Umgang mit der Migrationsbewegung seit 2015.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was die TU kann, können Dresdner Schulen auch: Das Marie-Curie-Gymnasium genießt jetzt ebenfalls Exzellenz-Status und wird dies am 7. November gebührend feiern.

02.11.2017

Vier Lehrer planen in Pieschen die erste Schule in freier Trägerschaft. Im August 2018 soll es losgehen mit einer ersten und einer fünften Klasse, und im Laufe der Zeit soll sich das Projekt zu einer richtig großen Schule mausern. Die ersten Anmeldungen laufen ein, Lehrer gibt es auch schon. Wir haben mit Michael Hecht, einem der Gründer, gesprochen.

02.11.2017

Solche Schäden hatten wir zuletzt bei Kyrill“, sagt Marcel Peters. Er arbeitet als Fahrleitungsmeister bei den DVB und hat Dank dem Sturmtief Herwart, das am Sonntag über Dresden hinweggefegt ist, so viele Sturmschäden zu beseitigen wie zuletzt im Januar 2007. Prohlis war besonders schwer betroffen.

02.11.2017