Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Königsbrücker Landstraße ab Freitag einspurig
Dresden Lokales Königsbrücker Landstraße ab Freitag einspurig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 28.06.2018
Die Arbeiten sollen Ende August fertig sein. Quelle: dpa
Dresden

Die Königsbrücker Landstraße wird ab Freitag zwischen der Pastor-Roller-Straße und Altfriedersdorf auf eine Fahrbahn verengt. Der Abschnitt wird zur Einbahnstraße. Wie die Drewag Netz mitteilt, sei die Auswechslung einer Trinkwasserleitung der Grund für die Verkehrseinschränkung. Mittels Einbahnstraßenregelung kann der Verkehr zumindest stadteinwärts weiter fließen.

Stadtauswärts wird eine Umleitung über Medingen und Ottendorf-Okrilla eingerichtet. Der Öffentliche Personennahverkehr wird über Hufen und Hermsdorf geführt. An der Kreuzung Alte Moritzburger Straße regelt eine zweiteilige Ampel den Verkehr. Die Fußgänger werden teilweise über die Straße geleitet, weil im Gehweg gleichzeitig Strom- und Fernmeldekabel neu verlegt werden. Die Arbeiten sollen Ende August fertig sein. Die Drewag Netz investiert rund 110.000 Euro in das Projekt.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Städtische Klinikum Dresden braucht dringend Geld. Mehrere Krankenhausgebäude müssen kurzfristig saniert werden. Der Stadtrat soll am Donnerstag das klare politische Zeichen setzen, dass die Gesundheitsinfrastruktur in Dresden ganz oben auf der Agenda steht.

28.06.2018

Edle Schlossgärten, urige Kräutergärten und spannende Versuchsfelder öffnen am kommenden Wochenende ihre Türen. Die Besucher können sich unter anderem über Pflanzen informieren, die Bienen ernähren und neue Kirschsorten kennenlernen.

28.06.2018
Lokales Grundstückseigentümer kündigt Gespräche an - Hoffnung für Palais Oppenheim in Dresden

Hoffnung für den Wiederaufbau des Palais Oppenheim an der Bürgerwiese: Der Grundstückseigentümer will Gespräche mit dem Semperclub und der Verwaltung aufnehmen. In der Nachbarschaft der Fläche entsteht ein neues Quartier mit 700 Wohnungen.

27.06.2018