Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Koala Iraga kehrt in sein Gehege zurück
Dresden Lokales Koala Iraga kehrt in sein Gehege zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 04.08.2016
Koala Iraga  Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

 Zwei Jahre fristete Koala-Männchen Iraga ein Dasein hinter den Kulissen. Am Donnerstagmittag durfte das Beuteltier wieder aus dem Exil zurückkehren und sich den Zoobesuchern präsentieren. Doch von echter Begeisterung, war bei Iraga nicht viel zu spüren, dabei feierte der Koala auch noch seinen fünften Geburtstag. Mit demonstrativen Desinteresse ignorierte er den Auflauf vor seinem Gehege und hing sich nach wenigen Minuten für ein Nickerchen an den nächsten Ast – Koalas schlafen rund 20 Stunden am Tag.

 „Wir mussten Igara vor zwei Jahren in einem anderen Gehege unterbringen. Da er sich mit Mullaya, unserem zweiten Koala, nicht verstanden hat“, erklärt Tierpfleger Sepp Müller. Nun hat der Zoo eine Trennwand eingezogen und die beiden Streithähne können jeder für sich den Tag verpennen.

Um die Koalas halten zu dürfen, musste der Dresdner Zoo viele Bedingungen erfüllen. Die Haltungsgenehmigungen werden direkt von der Australischen Regierung und dem Zoo in San Diego vergeben. So wird seit 2013 Eukalyptus auf einer Plantage in Pirna angebaut, um frisches Futter für die Tiere bereitzuhalten.

Erst gab es Streit mit Kollege Mullaya und Koala Iraga musste hinter die Kulissen. Am Donnerstag kehrte er zurück.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Chinesische Automobil-Konzernmutter Joyson baut den Dresdner Standort TechniSat Automotive aus. 120 neue Jobs sollen entstehen.

04.08.2016
Lokales Baustellenrundgang mit Schulbürgermeister Peter Lames (SPD) - 100 Millionen Euro für Dresdens Schulen in diesem Jahr

„500 Millionen Euro investiert die Stadt in den nächsten fünf Jahren in Dresdens Schulen“, betonte Schulbürgermeister Peter Lames (SPD) bei einem Rundgang über vier Dresdner Schulbaustellen. Allein in diesem Jahr würden 100 Millionen Euro verbaut.

03.08.2016

Bis zum 12. August haben interessierte Einzelunternehmer, Kleinst-, Klein- und mittelständige Unternehmen noch Zeit sich für die Kreativraumförderung 2016 bewerben. Das Interesse ist auch in diesem Jahr wieder sehr groß.

03.08.2016