Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Knapp 2000 Pegidisten am Montagabend auf dem Neumarkt

Redner lobten Höcke-Rede und gratulierten Trump zum Amtsantritt Knapp 2000 Pegidisten am Montagabend auf dem Neumarkt

Zum zweiten Mal in diesem Jahr versammelte sich Pegida am Montagabend in Dresden. Nach Angaben der Studenteninitiative „Durchgezählt“ kamen zwischen 1700 und 2000 Pegidisten auf den Neumarkt vor der Frauenkirche

Knapp 2000 Pegidisten versammelten sich am Montagabend vor der Frauenkirche.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Zum zweiten Mal in diesem Jahr versammelte sich Pegida am Montagabend in Dresden. Nach Angaben der Studenteninitiative „Durchgezählt“ kamen gestern zwischen 1700 und 2000 Pegidisten auf den Neumarkt vor der Frauenkirche – etwa genau so viel wie bei ihrer Versammlung am 9. Januar. Pegida-Chef Lutz Bachman feierte Donald Trumps Amtseintritt, er sein „ein wirklicher Patriot“. Als zweiter Redner stand Michael Stürzenberger, ehemaliger Bundesvorsitzender der rechtspopulistischen Kleinpartei „Die Freiheit“, auf der Bühne.

65059134-e1a6-11e6-8f2f-ff6897233dd9

Knapp 2000 Pegidisten versammelten sich am Montagabend an der Frauenkirche

Zur Bildergalerie

Bachmann, Stürzenberger und Pegida-Vize Siegfried Däbritz äußerten sich auch zur Rede von Björn Höcke am vergangenen Dienstag im Watzke. „Das war grandios“, so Bachmann. Die nächste Versammlung wird voraussichtlich am kommenden Montagabend am Postplatz stattfinden.

Von jw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
25.09.2017 - 16:32 Uhr

Die Verletzung hat sich der 30-jährige Innenverteidiger im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld zugezogen. 

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.