Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kinderklinik im Krankenhaus Neustadt hat neue Großstation eingeweiht
Dresden Lokales Kinderklinik im Krankenhaus Neustadt hat neue Großstation eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 09.09.2015
Dr. Georg Heubner, Chefarzt der Kinderklinik, Verwaltungsdirektor Jürgen Richter, Oberschwester Regine Schmidt und der Ärztliche Direktor, Prof. Dr. Tobias Lohmann (v.l.), bei der Einweihung der neuen Großstation. Quelle: Städtisches Krankenhaus Dresden-Neustadt
Anzeige

In der Mitte entstand dafür ein zentrales, offenes Dienstzimmer. Zudem wurde der Brandschutz ertüchtigt und in die neue Sicherheitstechnik investiert. Durch die Installation einer zusätzlichen Kamera zum Beispiel können ab sofort die gesamten Stationsgänge überwacht werden. Die geschaffenen, modernen Strukturen sollen nicht zuletzt die Arbeitsabläufe im Stationsbetrieb verbessern. "Das entlastet das medizinische und pflegerische Personal. Zudem können wir künftig flexibel auf temporär variierende Belegungszahlen reagieren", betont Dr. Georg Heubner, Chefarzt der Kinderklinik.

Bei hoher Auslastung könne zeitnah eine systematische Anpassung beziehungsweise Erweiterung der Bettenbelegung vorgenommen werden. "Von dieser Arbeitsoptimierung profitieren letztlich unsere kleinen Patienten", so Dr. Heubner. Für Verwaltungsdirektor Jürgen Richter bedeutet die Eröffnung der Großstation vor allem, einen weiteren Beitrag zur gut ausgebauten medizinischen Infrastruktur in der Stadt leisten zu können.

Die Kinderklinik des Neustädter Krankenhauses gehört mit 63 Betten zu den größten Kinderkliniken Sachsens. Seit 2011 trägt sie das Qualitätssiegel "Ausgezeichnet für Kinder". Spezialisierte Kinderärzte und Krankenschwestern behandeln hier kleine Patienten mit ganz unterschiedlichen Erkrankungen, etwa angeborenen Herzfehlern, Bluthochdruck, Diabetes und Infektions-, Herzmuskel- oder Nierenerkrankungen. Eltern können im Rahmen der stationären Behandlung mit aufgenommen werden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.03.2014

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Pleiten, Pech und Pannen der vergangenen Jahre soll der Badestern am Dresdner Sommerhimmel nun endlich wieder hell erleuchten. "Alle Freibäder werden in der kommenden Saison ausnahmslos öffnen", sagte Matthias Waurick, Chef der Dresdner Bäder GmbH, gegenüber den DNN.

09.09.2015

Bis zur neunten Hope-Gala im Oktober ist es zwar noch ein wenig Zeit, doch das Spendensammeln hat bereits begonnen. Gestern überreichte die Direktionsassistentin des Dorint-Hotels, Carmen Barth, eine Spende von 1314 Euro an die Gala-Initiatorin Viola Klein - zusammen mit einem ersten symbolischen Mobile.

09.09.2015

Dresden.Elaskon-Chef Karl Schwald will in diesem Jahr rund eine Million Euro in sein Chemie-Unternehmen investieren. Vor allem wegen der großen asiatischen Nachfrage nach Dresdner Schmierstoffen und Autopflege möchte er unter anderem eine Verladestation für Hochsee-Container auf dem Firmengelände in Reick bauen und seine Lager erweitern.

09.09.2015
Anzeige