Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kinderferienprogramm im Haus an der Kreuzkirche
Dresden Lokales Kinderferienprogramm im Haus an der Kreuzkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 18.01.2018
am 22.04.2013 in Dresen : haus an der Kreuzkirche ( Schulgasse ) Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

In der ersten Woche der Winterferien, von Montag, 12. Februar, bis Freitag, 16. Februar, sind Kinder zwischen sechs und zehn Jahren täglich zwischen 9.30 Uhr und 16 Uhr zu einem Kinderferienprogramm in die Kreuzkirche eingeladen. In Zusammenarbeit mit Zirkuspädagogin Theresa Rossenbach vom Kirchenbezirk Dresden Mitte und dem Ökumenischen Informationszentrum Dresden wird ein Programm mit dem Motto „Vom Meeresrauschen und Zirkusapplaus“ auf die Beine gestellt. Das Training findet im Haus an der Kreuzkirche (An der Kreuzkirche 6) statt. Am Freitag, 16. Februar, geben die Kinder für ihre Familien und alle Interessierten im Mauersberger-Saal des Hauses an der Kreuzkirche eine kleine Vorstellung. Der Teilnehmerbetrag inklusive Mittagessen beträgt 25 Euro. Anmeldung ist bis zum 2. Februar unter der Telefonnummer 0351/ 4393932 möglich.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einmal selbst bei einer Modenschau in einer der großen Metropolen dabei sein, davon träumen viele Modeinteressierte. Für die Dresdner Friseurmeisterin Madlen Wenerski und ihre Mitarbeiter ist dieser Traum wahr geworden. Sie waren dabei – und zwar nicht als Zuschauer, sondern als Akteure, durften die Models für einen jungen angesagten Designer stylen.

18.01.2018

Holzmühle und Eisbahn sind bereits aufgebaut, die 36 Meter lange Winterrutsche folgt am Donnerstagabend. Und die letzten Dekorationsarbeiten werden bis zur Eröffnung des „5. Dresdner Winterzaubers“ am Freitag um 12 Uhr abgeschlossen sein. Das wichtigste fehlt aber noch, um das Marktambiente abzurunden: Schnee.

18.01.2018

Noch liegt die Fläche zwischen der Erfurter Straße, der Gehestraße, dem Moritzburger Platz und dem neuen Schulstandort Dresden-Pieschen weitgehend brach. Doch das soll sich ändern: Auf 17.000 Quadratmeter wird sich voraussichtlich ab 2020 eine Parkanlage erstrecken.

18.01.2018