Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kindercafe Mutzelhaus öffnet am Samstag seine Pforten in der Dresdner Neustadt
Dresden Lokales Kindercafe Mutzelhaus öffnet am Samstag seine Pforten in der Dresdner Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 09.09.2015
Quelle: Julia Vollmer
Anzeige

“ Kurzerhand beschloss Diana Helbig, einfach selbst ein Café zu eröffnen. Der Außenbereich lädt mit einem Sandkasten und einer Rutsche zum Buddeln und Toben ein. Daneben stehen Tische und Stühle für die Eltern bereit.

Von Montag bis Samstag 10 bis 18 Uhr erwartet die Inhaberin ihr Gäste mit selbst gebackene Muffins und Brot. Für die Kleinsten wird der Brei frisch gekocht. Im Innenbereich kann der Nachwuchs in einer Kinderküche kochen, sich in Zelten verkriechen oder die zahlreichen Bilderbücher studieren. Vom Wickeltisch bis hin zu den kleinen Waschbecken ist alles auf die Mini-Gäste abgestimmt. Jeden Sonntag soll es von 10 bis 14 Uhr einen Brunch im Mutzelhaus geben.

An den Sonntagnachmittagen will Diana Helbig ihr Café für Kindergeburtstage und andere private Feiern vermieten. Neben dem Cafébetrieb soll es einen Schwangerentreff, ein Stillcafé und monatlich einen Trödelmarkt für Kinderkleidung geben. Die Stillberaterin Manja Geisler wird regelmäßige Workshops zur Hausapotheke für Kinder oder Ernährungsfragen geben.

Julia Vollmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was früher typisch kosmonautisch war und Otto Normalverbraucher allenfalls früh beim Zähneputzen unterkam, ist zu einem Massenphänomen geworden: Kosmetikfirmen, aber auch Speisen-Hersteller und andere Unternehmen stopfen immer mehr Produkte in Tuben - selbst Senf und Nudossi-Schokocreme haben inzwischen den Weg dorthinein gefunden.

09.09.2015

Steigende Nachfrage hat die Grundstückspreise in Sachsen klettern lassen. Ein Quadratmeter kostete 2012 durchschnittlich 29 Euro, teilte das Statistische Landesamt in Kamenz gestern mit.

09.09.2015

Dauerstress in der Dresdner Mühle am Alberthafen: Vor rund drei Wochen hat das Unternehmen mit der Annahme der diesjährigen Ernte begonnen. Inzwischen bringen die sächsischen Landwirte je nach Wetterlage täglich von 5 bis 22 Uhr ihr Getreide zur Mühle.

09.09.2015
Anzeige