Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kinder- und Jugendbauernhof bekommt Hilfe
Dresden Lokales Kinder- und Jugendbauernhof bekommt Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 26.06.2018
Elvira Kunkel (Kinder- und Jugendbauernhof Nickern e. V.) erhielt von Mathias Wachs (Town & Country Stiftung) den symbolischen Spendenscheck. Quelle: Wachs Bauunternehmung GmbH
Dresden

Der Kinder- und Jugendbauernhof Nickern e. V. am Rand von Dresden muss dringend seine Windmühle restaurieren. Nun hat das Projekt Hilfe bekommen, denn die Town & Country Stiftung spendete dem Bauernhof 1000 Euro.

Insgesamt kostet die Sanierung der Windmühle rund 9500 Euro. Sie wurde 2000 errichtet und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Auf dem gesamten Areal des Bauernhofes haben Kinder und Jugendliche unabhängig von ihren sozialen Voraussetzungen die Möglichkeit, eine lebendige Verbindung zu Natur und Tieren sowie zueinander zu entwickeln und zu pflegen. Außerdem soll die Förderung von Kunst und Kultur gepflegt werden. „Der Kinder- und Jugendbauernhof Nickern bemüht sich, in Eigenleistung die Windmühle wieder zu reparieren und hofft deswegen auf jegliche Unterstützung. Ich finde den Einsatz bemerkenswert und hoffe, dass der Verein sein Ziel erreicht um den Kindern und Jugendlichen weiterhin tolle Projekte anzubieten“, sagt Mathias Wachs, Botschafter der Town & Country Stiftung bei der Übergabe des Spendenschecks.

Der Town & Country Stiftungspreis wird in diesem Jahr zum sechsten Mal vergeben. Die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen ist das wesentliche Anliegen der Stiftung. Insgesamt beinhaltet der Preis Spenden von knapp 600 000 Euro, welche auf 500 Projekte verteilt wurden.

Von lml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Quarkwickel mit ätherischen Ölen, Einreibungen zur Atemstimulation oder Lavendelraumduft bei Schlafstörungen – das Universitätsklinikum setzt in der Pflege auf natürliche Aromen. Vor allem von schwer erkrankten Patienten wird das gern in Anspruch genommen.

26.06.2018

Groß muss sie sein und längere Lieferwege überstehen: Forscher in Dresden-Pillnitz züchten Kirschsorten. Immer neue Ansprüche des Handels stellen sie dabei vor Herausforderungen. Und nicht nur sie.

26.06.2018

Bereits 2014 musste das ehemalige Kinder- und Jugendhaus in Prohlis wegen Brandschutzmängeln schließen. Nun gibt es endlich eine neue Anlaufstelle, welche am 29. Juni feierlich eröffnet werden soll.

26.06.2018