Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kinder und Anwohner bei Neuplanung gefragt
Dresden Lokales Kinder und Anwohner bei Neuplanung gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 29.08.2017
Symbolbild Quelle: Axel Kaminski
Dresden

Am Münchner Platz soll der bestehende Spielplatz in den nächsten Jahren saniert und erweitert werden. Um diese Schritte besser planen und auf individuelle Wünsche eingehen zu können, sind alle Kinder und Anwohner von Mittwoch, 30. August, bis Freitag, 1. September, jeweils zwischen 10 und 18 Uhr, zu einer gemeinsamen Planungsaktion eingeladen. Hinweise und Ideen aller sind gern gehört; in längeren Gesprächen können sich Kinder und Eltern einbringen. Ob sportliche Herausforderung gewünscht wird oder Möglichkeiten für Kinder mit Einschränkungen – je mehr Anlieger sich beteiligen, desto besser können ihre Bedürfnisse später berücksichtigt werden.

Dabei dürfen Kinder spielerisch die Fläche erkunden, um herauszufinden, welche Möglichkeiten sie schon bietet , welche fehlen und was verbesser werden kann. Es wird vor Ort gemeinsame Mal- und Bastelaktionen sowie einige Spiele geben, mit denen gemeinsame Lösungsansätze gefunden werden sollen.

Die beauftragte Projektschmiede mit dem „Projekt Siedler“, die auf diese Weise schon einige ähnliche Aktionen auf Spielplätzen im Stadtgebiet durchgeführt hat, hat beste Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Dabei haben sie jeweils die Planungsprozesse begleitet. Die Arbeiten haben danach erst jeweils unter der Berücksichtigung der Kritikpunkte begonnen. „Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft hält es seit jeher für sehr wichtig, die Nutzer von Spielplätzen bei solchen Projekten mit einzubeziehen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur einer bunten Demonstration für den Erhalt der Natur- und Umweltschule (NUS) rufen Kinder, Eltern, Pädagogen und der Trägerverein VSP am Donnerstag, 31. August, von 9 bis 11 Uhr auf. Auch die Fraktion der Linken im Stadtrat unterstützt dieses Anliegen. Ort der Versammlung ist der Platz vor dem Sächsischen Landtag.

29.08.2017
Lokales „Gespräche am Küchentisch“ - Martin Dulig empfängt Sigmar Gabriel

Zum „Gespräch am Küchentisch“ begrüßt SPD-Landesvorsitzender Martin Dulig am Freitag, 8. September, Außenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel. Zusammen mit dem Dresdner SPD-Vorsitzenden Richard Kaniewski und Christian Avenarius, SPD-Vorsitzender im Stadtrat, wollen sie mit den Dresdnern ins Gespräch kommen.

29.08.2017

Physiker Tobias A. F. König will im Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden Optikchips entwickeln, die sich weitgehend von selbst zusammenbauen. Diese innovativen optischen Bauelemente könnten in Zukunft für schnellere Computer und Internetzugänge sorgen. Für sein Projekt erhält König rund eine Million Euro. Den größten Teil (775.000 Euro) bekommt er von der Volkswagen-Stiftung als „Freigeist-Stipendium“.

29.08.2017