Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kinder erinnern sich in Frauenkirche in Dresden an ihre Taufe
Dresden Lokales Kinder erinnern sich in Frauenkirche in Dresden an ihre Taufe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 28.05.2017
Die Taufkleider spielten beim Taufgottesdienst in der Frauenkirche eine wichtige Rolle. Quelle: Foto: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

In der Frauenkirche haben sich am Sonntag 110 Kinder gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und Taufpaten an ihre Taufe vor drei und vier Jahren erinnert.

Der Gottesdienst richtete sich an die Taufjahrgänge 2013 und 2014. Viele der heute drei- bis fünfjährigen Mädchen und Jungen kehrten damit an den Ort zurück, an dem sie als Baby in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen worden waren. Eine besondere Rolle spielte bei dem Gottesdienst ein Kleidungsstück, das einige Täuflingskinder selbst trugen: das Taufkleid. Trotz der besonderen Funktion ist dieses zumeist eher schlicht, dafür aber lang und weiß.

In der Frauenkirche besteht für Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, das Sakrament der Taufe zu empfangen und damit in die christliche Kirche aufgenommen zu werden.Seit den ersten Taufen 2005 sind inzwischen 670 Kinder und 200 Erwachsene in der Frauenkirche getauft worden. Taufgottesdienste werden alle zwei Jahre gefeiert.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Doku des Südwestrundfunks fragt unter anderem: Was verbindet einen Whistleblower von heute mit Martin Luther? Nach der Filmvorführung ist eine Diskussionsrunde geplant.

28.05.2017

In Dresden ist am Sonnabend die 9. Ausgabe der Bestattungsmesse Pieta zu Ende gegangen. 1500 Besucher kamen vorbei. Begehrte Ansprechpartner waren diesmal die Hersteller von Bestattungsfahrzeugen.

28.05.2017

Am 31. Mai startet ein Flugzeug des Vereins Dresdner Reisebüros auf die britische Kanalinsel Jersey. Das Interesse ist groß.

28.05.2017
Anzeige