Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kartographen tagen in Dresden - Wissenschaftler sehen ihre Zunft im Aufwind
Dresden Lokales Kartographen tagen in Dresden - Wissenschaftler sehen ihre Zunft im Aufwind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 09.09.2015
Anzeige

„Wir erleben derzeit geradezu einen Boom“, sagte der Präsident der Internationalen Kartographischen Vereinigung, Georg Gartner, am Montag in Dresden. Dort tagen noch bis zum Freitag rund 1500 Experten aus 81 Ländern, um sich über neue technische Lösungen und Anwendungen auszutauschen. Dazu gehören unter anderem ein für Werbezwecke entwickeltes überdimensionales 3D-Panorama-Bild der Dachstein-Südwand (Österreich) oder eine digitalisierte Trekkingkarte vom Mount Everest (Himalaya), die auch bei Sonnenschein gut lesbar sein soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einmal im Jahr werden die Hochwasserschutzanlagen der Stadt getestet. Trotz des Juni-Hochwassers, das schon eine Bewährungsprobe für die Flutschutztore war, haben die kommunalen Experten die zwei Schutzwände am Ostra-Ufer und an der Weißeritzstraße am Sonntag noch einmal für den Probebetrieb geschlossen.

09.09.2015

Am Sonnabend hielten sie stolz ihre gefüllten Zuckertüten in den Händen und standen im Mittelpunkt der ganzen Familie. Heute beginnt für 4400 Dresdner Abc-Schützen der Ernst des Lebens.

09.09.2015

Statt in schier endlosen Manager-Kursen abzuhängen oder klugmeierischen Unternehmensberatern viel Geld in den Rachen zu schieben, sollen Dresdner Firmenchefs durch Musik lernen, Misstöne in der Unternehmenskultur zu erkennen und ihren Betrieb weise zu führen.

09.09.2015
Anzeige