Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Karieretag im BSZ für Elektrotechnik
Dresden Lokales Karieretag im BSZ für Elektrotechnik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 11.02.2018
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Am Sonnabend, dem 3. März, findet in der Zeit von 9 bis 13 Uhr erstmals der Ausbildungs- und Karrieretag am BSZ für Elektrotechnik, Strehlener Platz 2, statt. 44 namhafte Praxispartner aus Industrie und Wirtschaft sowie Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen stehen allen Interessenten zur Beantwortung von Fragen zu Ausbildung und Karriere zur Verfügung. Alle Schularten und Bereiche präsentieren ihre Aus- und Weiterbildungsangebote sowie Unterrichtsräume und Labore. In der Aula findet themenspezifisch ein Vortragsprogramm über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten am BSZ statt. Gegen 10 Uhr erfolgt ein offizieller Rundgang.

Das Spektrum der am BSZ für Elektrotechnik angebotenen Aus- und Weiterbildungen ist groß. So können Bewerber am beruflichen Gymnasium mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Maschinenbautechnik sowie in der Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnologie innerhalb von drei Jahren die allgemeinen Hochschulreife erwerben oder aber eine duale Berufsausbildung mit Abitur in den Ausbildungsberufen Fachinformatiker und IT-Systemelektroniker sowie zukünftig auch im Ausbildungsberuf Mechatroniker anstreben.

Die Fachschule für Technik des BSZ bietet in Voll- und Teilzeit die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informatik, Maschinentechnik und Mechatronik an, während die Berufsschule des BSZ Partner vieler Handwerksbetriebe und Firmen ist.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit knapp einen Jahr ist „Pulse of Europe" mit ihren Demonstrationen für ein vereintes, demokratisches sowie einheitliches Europa auch in Dresden aktiv. Am 3. März wird auf dem Neumarkt Geburtstag gefeiert. Im Fokus: Die Parlamentswahl in Italien.

11.02.2018

Den ersten Soldaten, der gekämpft, womöglich auch getötet hatte, traf Michael Zimmermann 1988 in der Sowjetunion. „Ein Jugendlicher, der in Afghanistan war“, erinnert er sich. „Schlagartig wurde mir bewusst: Krieg ist etwas ganz Reelles.“ Der 59-Jährige ist der neue Beauftragte für Friedens- und Versöhnungsarbeit der sächsischen Landeskirche.

11.02.2018

Da hatte Dieter „Maschine“ Birr wohl etwas zu viel Dampf auf der Maschine: Am 5. Februar 2017 war der Leadsänger der Puhdys mit 81 Kilometern pro Stunde in den stationären Blitzer auf der Radeburger Straße gerast – erlaubt waren 60. Die Rocklegende ist Wiederholungstäter, wollte sich mit der höheren Strafe aber nicht abfinden.

10.02.2018