Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Auto & Verkehr Kampfmittelsondierung in Dresden – Linie 4 und 10 fahren verkürzt

Verkehrsbetriebe Kampfmittelsondierung in Dresden – Linie 4 und 10 fahren verkürzt

Wegen einer Kampfmittelsondierung auf der Schandauer Straße verkehren die Straßenbahnlinien 4 und 10 am Mittwoch und Donnerstag, jeweils von 8 Uhr bis 20 Uhr vorübergehend auf verkürzter Strecke. Wie die DVB mitteilen, fährt die Linie 4 von Rabedeul kommend nur bis zum Fetscherplatz. In Richtung Radebeul geht es von dort über den Comeniusplatz.

Voriger Artikel
Lückenschluss für Dresdens Radler – Winterbergstraße erhält Schutzstreifen
Nächster Artikel
DVB verkürzen die Linie 3 und verlegen Stopp für 6 und 13

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Wegen einer Kampfmittelsondierung auf der Schandauer Straße verkehren die Straßenbahnlinien 4 und 10 am Mittwoch und Donnerstag, jeweils von 8 Uhr bis 20 Uhr vorübergehend auf verkürzter Strecke. Wie die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mitteilen, fährt die Linie 4 von Rabedeul kommend nur bis zum Fetscherplatz. In Richtung Radebeul geht es von dort über den Comeniusplatz.

Die Linie 10 fährt von der Messe Dresden planmäßig bis Straßburger Platz und weiter über Comeniusplatz zum Fetscherplatz. Von da aus geht es wieder zur Messe Dresden. Die Linie 12 fährt planmäßig bis zur Haltestelle Ludwig-Hartmann-Straße und weiter bis Tolkewitz, Urnenhain. Als Ersatz für die Linie 4 und 10 verkehren Ersatzbusse als EV4 zwischen Krankenhaus St. Joseph-Stift und Laubegast über Fetscherplatz und Pohlandplatz.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
21.01.2018 - 18:40 Uhr

Der 19-Jährige soll beim Regionalligisten und Kooperationspartner Spielpraxis sammeln.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.