Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Kamelie in Dresden Pillnitz wird winterfest gemacht

Ab unter das Glasdach Kamelie in Dresden Pillnitz wird winterfest gemacht

Die Pillnitzer Kamelie erhält am Mittwoch ihren jährlichen Winterschutz, der die größte Pflanze dieser Gattung nördlich der Alpen bis zum nächsten Frühjahr vor Frost schützen soll. Wer das kleine Spektakelmiterleben möchte, kann ab 10 Uhr der Kamelienhausfahrt beiwohnen.

Voriger Artikel
Dresden sagt dem Lärm in der Neustadt den Kampf an
Nächster Artikel
Es strömen wieder mehr Touristen nach Dresden

Wer das kleine Spektakelmiterleben möchte, kann ab Mittwoch 10 Uhr der Kamelienhausfahrt beiwohnen.

Quelle: Schlösserland Sachsen

Dresden. Die Pillnitzer Kamelie erhält am Mittwoch ihren jährlichen Winterschutz, der die größte Pflanze dieser Gattung nördlich der Alpen bis zum nächsten Frühjahr vor Frost schützen soll. Wer das kleine Spektakelmiterleben möchte, kann ab 10 Uhr der Kamelienhausfahrt beiwohnen. Dann öffnen sich die Flügeltore und das Haus setzt sich langsam in Bewegung bis es die Kamelie vollständig umschließt und sich die großen Glastore wieder schließen können.

Die Kamelie wurde 1801 von Hofgärtner Carl Adolph Terscheck im Schlosspark gepflanzt und ist mittlerweile über 240 Jahre alt und misst einen Durchmesser in der Breite von mehr als elf Metern. Unter dem 13 Meter hohen Glashaus überwintert die Kamelie bei vier bis sechs grad, bevor sie in der Regel im Mai wieder an die frische Luft darf. In der Blütezeit von Mitte Februar bis Mitte Mai können tausende glockenförmige Blüten bestaunt werden.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
17.11.2017 - 19:37 Uhr

Die neue Dresdner Hallenmeisterschaften dauern bis zum 10. Februar. Dann soll der neue Champion ermittelt sein.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.