Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kamelie in Dresden-Pillnitz bekommt ihr Winterquartier
Dresden Lokales Kamelie in Dresden-Pillnitz bekommt ihr Winterquartier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 09.09.2015
Die Kamelie im Schlosspark Pillnitz ist am Dienstagvormittag wieder in ihr Winterquartier "eingezogen". Quelle: PR
Anzeige

Seit 1992 gibt es das bewegliche klimatisierte Haus zum Überwintern. Die Glas-Stahl-Konstruktion ist 13 Meter hoch und 54 Tonnen schwer. Sie bietet der Pflanze eine konstante Innentemperatur von vier bis sechs Grad. Die Kamelie ist inzwischen fast neun Meter hoch und elf Meter breit. Das Teegewächs war vermutlich um 1780 nach Pillnitz gelangt und 1801 ausgepflanzt worden. Früher war die Kamelie mit Stroh und Bastmatten, später mit beheizbaren Holzhäusern vor Schnee und Frost geschützt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Pläne der Stadt für die weitere Bebauung des Postplatz-Areals stoßen bei Investoren auf großes Interesse. Das hat sich laut Rathaussprecherin Sigrun Harder bei der diesjährigen Münchner Immobilienmesse "ExpoReal" gezeigt.

09.09.2015

Seit Jahren hoffen Architekturstudenten der TU Dresden und die Mitarbeiter der Fakultät auf 2015. Denn bis dahin soll der Fritz-Foerster-Bau an der Mommsenstraße saniert sein.

09.09.2015

Die Pläne der Stadt für die weitere Bebauung des Postplatz-Areals stoßen bei Investoren auf großes Interesse. Das hat sich laut Rathaussprecherin Sigrun Harder bei der diesjährigen Münchner Immobilienmesse "ExpoReal" gezeigt.

09.09.2015
Anzeige