Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Kaisermania Teil II: Das Dresdner Elbufer wird wieder voll
Dresden Lokales Kaisermania Teil II: Das Dresdner Elbufer wird wieder voll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 05.08.2017
Sieben Damen aus Aue warten auf die zweite Kaisermania in Dresden.  Quelle: fs
Dresden

 Am Samstagnachmittag bot sich am Dresdner Elbufer dasselbe Bild wie schon tags zuvor: Fans von Roland Kaiser warten Stunden vor der Zeit am Einlass, um ihren „Roli“ bei den Filmnächten am Elbufer zu sehen – einige schon zum zweiten Mal in diesem Jahr.

Kaisermania Teil II: Das Dresdner Elbufer wird wieder voll

Während sich die Ticketbesitzer frühzeitig direkt vor den Zäunen platzierten, sind die besten Plätze auf der Anhöhe direkt neben dem Gelände von Zaungästen, ausgerüstet mit Tisch, Stühlen und Sektfläschchen, ebenfalls schon um 16 Uhr besetzt. Auch der nahe gelegene Augustusgarten macht sich die Fanflut zunutze und lässt zur musikalischen Unterhaltung der künftigen Konzertgäste und anderer Flaneure Roland-Kaiser-Schlager aus der Konserve erschallen.

Mit guter Laune und viel Elan: So lief die erste Audienz beim Kaiser

Am kommenden Freitag und Sonnabend wird der Run auf die besten Plätze vermutlich ebenso frühzeitig einsetzen. Die vier Kaisermania-Konzerte sind seit Langem ausverkauft.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Dresdner produziert im Schnitt 147 Kilogramm Haus- und Restmüll im Jahr – damit erzeugen die Einwohner des sächsischen Landeshauptstadt im bundesweiten Vergleich recht wenig Abfall. Innerhalb Deutschlands gibt es drastische Unterschiede, was den Umgang mit Müll betrifft.

05.08.2017

Schüler und Lehrer des Vitzthum-Gymnasiums an der Paradiesstraße 35 in Zschertnitz bekommen einen Erweiterungsbau. Am Freitag hat Bürgermeister Detlef Sittel (CDU) von Kultus-Staatssekretär Frank Pfeil einen Fördermittelbescheid über 3,3 Millionen Euro erhalten. Insgesamt kostet der Neubau rund 4,5 Millionen Euro.

14.03.2018
Lokales Stadt startet Bürgerumfrage - Dresden wappnet sich für den Klimawandel

Hitze, Starkregen, Hochwasser. Das Wetter wird immer extremer, die Folgen des Klimawandels sind greifbar. Die Stadtverwaltung will Dresden an die neuen klimatischen Bedingungen anpassen und hofft auf Mithilfe der Bevölkerung.

05.08.2017