Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Junge Dresdnerin geht bei "The Voice Kids" an den Start
Dresden Lokales Junge Dresdnerin geht bei "The Voice Kids" an den Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 09.09.2015
Anne Kretzschmar (12) steht heute Abend bei der Casting-Show "The Voice Kids" auf der Bühne. Quelle: André Kowalski/SAT 1
Anzeige

Anne besucht die siebte Klasse am Gymnasium Dresden Klotzsche. Eine Gesangsausbildung hat sie nicht. "Eine Freundin von mir hat mich beim Singen im Sportunterricht gehört und mir gesagt, ich solle mich doch für die Show bewerben", erzählt Anne. Nach dem Vorsingen in Berlin, bei dem sie ihr Lieblingslied "Stay with me" von Sam Smith zum Besten gab, wurde sie in den Sender eingeladen.

Genau wie beim Ewachsenen-Pendant "The Voice of Germany" müssen die Kandidaten vor einem Live-Publikum singen. Der Clou dabei: Die Jury-Mitglieder sitzen in einem Drehstuhl mit dem Rücken zur Bühne und beurteilen die Sänger einzig und allein nach Stimme. Wenn's gefällt, wird "gebuzzert" und der Kandidat ist eine Runde weiter.

Auf den berühmten Drehsesseln sitzen in dieser Staffel Revolverheld-Frontmann Johannes Strate, Singer-Songwriter Mark Forster und ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut. Auf letztere habe sie sich besonders gefreut, erzählt die 12-jährige Schülerin. Ob es für Anne für die nächste Runde reicht, sehen Sie heute Abend.

"The Voice Kids" heute Abend ab 20.15 Uhr auf Sat.1

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 13.03.2015

jw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Regine Töberich hat ihre Drohung wahr gemacht. Die Geschäftsführende Gesellschafterin der DresdenBau und Projektierungs GmbH kündigte gegenüber der Stadt den „Gestattungsvertrag zur Nutzung des Elbradweges, den die vorherigen Eigentümer, die Erbengemeinschaft Grumbt, mit der Stadt Dresden abgeschlossen haben und der mit Kauf des Grundstücks auf die DresdenBau übergegangen ist“.

09.09.2015

Die Stadt will sich noch nicht zur Zukunft des Prohliser Gymnasiums äußern. "Die Abstimmungen zur Klassenbildung für das Schuljahr 2015/16 sind noch nicht abgeschlossen", sagte Falk Schmidtgen, Leiter des Schulverwaltungsamts, gestern auf DNN-Anfrage.

09.09.2015

Ein kleiner Seminarraum im Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme. Klingt kompliziert, doch heute wird es etwas einfacher. Die angehenden Juniordoktoren sollen schließlich nicht abgeschreckt, sondern motiviert werden.

09.09.2015
Anzeige