Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Jugendamt eröffnet Zweigstelle: Neuer Sozialdienst in Gorbitz
Dresden Lokales Jugendamt eröffnet Zweigstelle: Neuer Sozialdienst in Gorbitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 03.10.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Das Jugendamt rückt näher an seine Klientel. Am Dienstag eröffnete die Verwaltung eine Zweigstelle des Allgemeinen Sozialen Dienstes in Gorbitz. Drei Mitarbeiter beraten dienstags von 9 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr in einem Raum im Kinder- und Jugendhaus InterWall am Altgorbitzer Ring 1. Seinen Stammsitz hat der Allgemeine Soziale Dienst Gorbitz im Rathaus Cotta und ist auch weiter dort erreichbar.

Allerdings ist der neue Raum nur eine Interimslösung. „Das Jugendamt benötigt dringend einen festen Standort für alle Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes Gorbitz in diesem Stadtteil. Das Rathaus Cotta ist zu weit entfernt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Gorbitz schlecht erreichbar“, erklärte Jugendamtsleiter Claus Lippmann bei der Eröffnung. „Wir müssen dort vor Ort sein, wo wir gebraucht werden und in Gorbitz häufen sich gerade die Nachfragen“, so Lippmann weiter.

In Gorbitz leben viele junge Menschen. Im Februar 2018 waren es 4237 Einwohner im Alter von 0 bis 20 Jahren, davon waren 3477 Minderjährige. Von 1000 Jungeinwohnern erhalten in Gorbitz 75 Hilfen zur Erziehung. Diese Zahl der Hilfen ist das Zweieinhalbfache des gesamtstädtischen Mittels. Auch die Anzahl der Meldungen von Kindeswohlgefährdungen ist mit 59 Meldungen auf 1000 Minderjährige wesentlich höher als im städtischen Durchschnitt (17 KWG-Meldungen pro 1000 Minderjährige).

Neun Allgemeine Soziale Dienste des Jugendamtes gibt es stadtweit. Sie sind die erste Anlaufstelle für Rat und Hilfe suchende Familienmitglieder, aber auch für Lehrer, Erzieher, Nachbarn und andere Personen, die sich um die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sorgen. Fachkräfte des Jugendamtes beraten in Erziehungsfragen, bei Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten, bei Trennung, Scheidung und familiären Konflikten sowie bei Fällen von Gewalt.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend, dem 6. Oktober, findet ab 12 Uhr der 17. Haus- und Hof-Trödelmarkt statt. Der Trödel von Neustädtern für Neustädter erstreckt sich über den gesamten Stadtteil.

03.10.2018

Zum Tag der offenen Moschee lädt das Islamische Zentrum Dresden Bürger zum Besuch ein. Mit der Teilnahme an der bundesweiten Veranstaltung möchte die Moscheegemeinde Vorurteile gegenüber dem Islam abbauen.

03.10.2018

An der Universitätsschule in Dresden sollen ab kommendem Schuljahr neue Methoden des Lehrens und Lernens erforscht werden. Dafür gibt es jetzt einen stattlichen Sponsorenbeitrag.

03.10.2018